Juli 12, 2020

pegamo.de

Alles ueber Pferde!

Duhner Wattrennen abgesagt (Bild: Veranstalter)

Duhner Wattrennen abgesagt (Bild: Veranstalter)

Verlängerung des Großveranstaltungsverbotes führt zur Absage des Duhner Wattrennens 2020

Duhner Wattrennen abgesagt (Bild: Veranstalter)
Veranstalter Duhner Wattrennen abgesagt (Bild: Veranstalter)

Cuxhaven (rd.) – Mit viel Optimismus hat das Präsidium des Vereins für Pferderennen auf dem Duhner Watt von 1902  e.V. bis vor wenigen Tagen noch gehofft, in diesem Jahr einen alternativen Renntag Mitte September durchführen zu können. Doch nachdem in dieser Woche bekannt wurde, dass Großveranstaltungen weiterhin bis Ende Oktober verboten bleiben sollen, hat jetzt der Vorstand entschieden, diese Pläne aufzugeben, die Veranstaltung abzusagen  und sich auf das nächste Wattrennen am Sonntag, dem 18. Juli 2021, vorzubereiten.

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht,“ so Präsident Jos van der Meer, „und hätten den Cuxhavenern und Gästen gerade in diesen schwierigen Zeiten gerne wieder einen Renntag geboten. Durch die neue Verordnung wurde uns die Entscheidung mehr oder weniger abgenommen und wir können jetzt allen Beteiligten die Gewissheit geben, dass in diesem Jahr kein Duhner Wattrennen stattfindet.“

Die Entscheidung, den Renntag zu verschieben, wurde in der Öffentlichkeit und in den sozialen Netzwerken sehr kontrovers diskutiert. Aus den Kreisen der Beteiligten wurde durchweg viel positives Feedback und Unterstützungsbereitschaft signalisiert. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass unsere vielen Helfer und Mitwirkenden so hinter uns und unserer Entscheidung gestanden hätten und möchten ihnen dafür an dieser Stelle auch unseren Dank aussprechen,“ so Jos van der Meer.

Aus Sicht des Präsidenten wäre am Strand von Duhnen, wo immer ein leichter Wind weht und am Strand und im Watt weite Flächen zur Verfügung stehen, eine sichere Durchführung der Veranstaltung mit Erfüllung aller Abstands- und Hygieneregeln durchaus  möglich gewesen: „Wir hatten dazu schon viele Ideen, um dieses Wattrennen sicher durchzuführen, allerdings hätte die Veranstaltung 2020 mit den Zuschauerplätzen um das Geläuf einen völlig anderen Charakter bekommen als in den Vorjahren. Ein Duhner Wattrennen mit Mundschutz oder ohne Zuschauer wäre für uns als Veranstalter allerdings nie eine Option gewesen.“

Wenn man auf der einen Seite auch enttäuscht ist, gibt es im Kreis der Verantwortlichen auf der anderen Seite auch Erleichterung. „Wir müssen an die Gesundheit vieler älterer ehrenamtlicher Helfer und Besucher denken und sind deshalb letztlich froh, ein Ansteckungsrisiko durch die Absage komplett zu vermeiden.“

Umso mehr hofft das Präsidium auf das kommende Jahr, wenn am Sonntag, dem 18. Juli 2021, das Geläuf durch Meeresgott Neptun wieder freigegeben wird und den Besuchern ein kurzweiliger Veranstaltungstag am Duhner Strand geboten werden kann.

Weitere Informationen zum Duhner Wattrennen unter www.duhner-wattrennen.de oder auf Facebook #DuhnerWattrennen.