Hufgetrappel auf der Grünen Woche: HIPPOLOGICA zieht Pferdefans auf das Messegelände

Logo Hippologica
Logo Hippologica

 Zum zweiten Mal findet die HIPPOLOGICA 2019 im Rahmen der Internationalen Grünen Woche statt. Vom 24. bis 
27. Januar lädt das größte Hallenreitsportturnier der Hauptstadt mit 
17 Prüfungen in den Bereichen Dressur, Springen, Fahren und Voltigieren auf dem Messegelände unter dem Funkturm statt. Während die meisten Reitsportprüfungen im Reitring in Halle 25 stattfinden, können sich Pferdefreunde auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen rund ums Pferdewohl, Erlebnisschmiede, Showprogramm und ein buntes Shoppingangebot in Halle 26 freuen.

Spannung pur bei den HIPPOLOGICA-Masters & Co.

Markenzeichen der HIPPOLOGICA ist das hochkarätige und gemeinsam mit dem Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg e. V. (LPBB) veranstaltete Reitsportprogramm. Zu den sportlichen Highlights zählen die HIPPOLOGICA-Masters im Springreiten bis Klasse S**. Dieses Jahr treten u. a. Robert Bruhns, amtierender Vizelandesmeister Berlin-Brandenburg, und Bronzemedaillenträger Steffen Krehl um den großen Preis der HIPPOLOGICA an. Das Finale findet  am Sonntag, den 27. Januar statt – der Höhepunkt für viele Pferdesportfans zum Abschluss der Messe.

Weitere sportliche Highlights sind der HIPPOLOGICA-Voltigier-Cup oder das Kombinierte Hindernisfahren für Zweispänner (Klasse M). Hier sind der amtierende Landesmeister Torsten Koalick sowie sein Sohn Sandro Koalick, amtierender Deutscher Meister, am Start. Beide fahren für den RFV Drebkau-Raakow (Land Brandenburg) und geben einen guten Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft im Zweispännerfahren, die der RFV Drebkau-Raakow im September ausrichtet.

Auch der sportliche Nachwuchs kommt zum Zuge. Im Finale des

„Bernhard-von-Albedyll-Dressurförderpreis“ treten Toptalente aus allen ostdeutschen Landesreitverbänden an. Im Finale des „Nürnberger Burg Pokal der Junioren“ zeigt der Nachwuchs aus Berlin-Brandenburg sein Können im Dressurreiten.

Von Titanen der Rennbahn und Pferdeflüsterern

In der Halle 26 erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm für Pferdefans und alle, die es werden wollen. Beim „Barrel Racing“ – einer Disziplin aus dem Westernreiten – meistern die „Titanen der Rennbahn“ im vollen Galopp und mit viel Geschick einen Parcours aus Tonnen. In der Show „Traum von Einhorn“ erzählen Jennifer Koriath und ihr Andalusier Duque eine zauberhafte Geschichte von einem Mädchen und ihrem Pferd und präsentieren viele Lektionen der Zirzensik.

Wie Pferde professionell beschlagen werden, zeigt ein Hufschmied in der Schauschmiede. Interessierte können selbst versuchen, ein Hufeisen zu schmieden. Die „Pferdeflüsterer“ von Weinzierl Horsemanship führen die Zuschauer in die natürliche Kommunikation zwischen Mensch und Pferd ein. Pferdebesitzer finden ein umfangreiches Vortragsprogramm mit Praxistipps zu Pferdegesundheit und Pferdepflege von Experten.

Die Programmhinweise zu den Veranstaltungen in Halle 25 und 26 sind online verfügbar unter https://www.hippologica.de/Besucher/Programm

HIPPOLOGICA – Das Reitsportevent der Grünen Woche

Wer Eintrittskarten für die HIPPOLGICA erwirbt, kann damit während der HIPPOLOGICA auch die Internationale Grüne Woche besuchen und die vielfältigen Angebote der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau nutzen. Weitere Informationen zu den Tickets, Anfahrt und Veranstaltungsprogramm stehen auf der Websitewww.hippologica.de zur Verfügung.

spoga horse Frühjahr 2019 präsentiert die Highlights der Branche

z_spoga-horse_Logo_4c

Unter dem Claim Passion & Profession präsentieren sich rund 170 Aussteller aus 24 Ländern auf der spoga horse Frühjahr vom 2. bis 4. Februar 2019 in Köln. Hier wird die neue Herbst-/Winterkollektion 2019/2020 vorgestellt, welche zur nächsten Saison den Reitsport bestimmt. „Die spoga horse Frühjahr hält auch in diesem Jahr ihr hohes Niveau. Mit sehr guter Ausstellerqualität und einem Auslandsanteil von 69 Prozent ist die Frühjahrsmesse der ideale Treffpunkt der Pferdesportbranche zum Jahresbeginn“, sagt Catja Caspary, Geschäftsbereichsleiterin Messemanagement, Koelnmesse GmbH.    

Vom 2. bis 4. Februar 2019 dreht sich in der Koelnmesse wieder alles um den Pferdesport. Zur internationalen Fachmesse für Pferdesport kommen Hersteller, Händler und Fachbesucher aus aller Welt in Köln zusammen, um sich über die neusten Produkte und Trends der Branche zu informieren. Unter den Ausstellern sind die europäischen Pferdesportnationen Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien am stärksten vertreten. Das Portfolio der Aussteller erstreckt sich von Bekleidung für Pferd und Reiter, Pferdesportzubehör sowie Sattel- und Lederwaren über Pflegeprodukte, Gesundheit und Fütterung bis hin zu Stallbedarf und Branchendienstleistungen. Die spoga horse Frühjahr zeigt somit die gesamte Bandbreite der Branche und liefert einen umfassenden Überblick des Angebots. 

Wieder dabei sind in diesem Jahr unter anderem die Häuser Bucas + Kerbl, Busse, Cavallo, Equiline, Ekkia, HKM, KEP, Kingsland, Passier, Pfiff, Pikeur, Prestige, Samshield und Waldhausen. Außerdem präsentieren sich Iris Bayer und esperado aus Deutschland, das kolumbianische Unternehmen Rönner Design und Weatherbeeta aus Großbritannien. Die spoga  horse Frühjahr ist damit für Aussteller, Top-Entscheider und Fachbesucher der Branche der ideale internationale Marktplatz. 

„LaOra” – die neue HOP TOP Show der EQUITANA 2019

Die Hop Top Show - ein Highlight bei jeder Equitana (Foto: Equitana)
Die Hop Top Show – ein Highlight bei jeder Equitana (Foto: Equitana)

„Die Zeit ist das bewegte Bild der Ewigkeit“, schrieb der griechische Philosoph Platon. „LaOra“, die neue HOP TOP Show der EQUITANA 2019, hält diese Zeit für zwei Stunden an – und das Publikum den Atem, wenn ab dem 9. März die Topstars und Newcomer der Showszene mit neuen und spektakulären Nummern begeistern. 

„LaOra“ (die Zeit) überrascht mit neuen und ungewöhnlichen Ideen – in beeindruckenden Freiheitsdressuren und Quadrillen, mit faszinierender Voltigier-Akrobatik, bunten Pony-Bildern und klassischen Elementen aus Dressur, Spring- und Fahrsport. Immer im Mittelpunkt: die tiefe Bindung zwischen Pferd und Mensch und die feine Kommunikation mit kaum sichtbaren Signalen.

Für „LaOra“ wurden wieder Showgrößen und Nachwuchsstars in ganz Europa gecastet, die mit neuen, exklusiven Shownummern nach Essen kommen. 

Dazu gehört unter anderem Alma Vaquera aus Frankreich, die Show-Entdeckung des Jahres. Die Schwestern Isaora und Jezabel Marques, 15 und 18 Jahre alt, verleihen dem traditionellen Reiten mit der Garrocha ein neues, modernes Gesicht. Ihre Shownummern in der Tradition der Doma Vaquera kreieren die beiden mit viel Herz, Mut und Leidenschaft.

Große Pferde – große Emotionen: Mit 10 Comtois-Kaltblütern beweist Guillaume Mauvais in einer Freiheitsdressur, wie leichtfüßig und wendig die klassischen Arbeitspferde sein können. 

„Moments in Black“ erleben wir mit dem Friesenshowteam aus Österreich, das seine schwarzen Stars in Quadrillen zum Leuchten bringt.

Finale mit Lorenzo – der fliegende Franzose und legendäre Showstar wird mit seinen weißen Lusitanos, die er wie an unsichtbaren Fäden führt, auch in diesem Jahr wieder speziell für „LaOra“ eine neue Shownummer konzipieren – so, wie viele weitere Akteure.

Neu: Showhighlight an fünf Abenden

Mit der neuen Produktion knüpft die HOP TOP Show zur EQUITANA 2019 an die Erfolge der vergangenen Jahre an. Da die Vorstellungen regelmäßig nahezu ausverkauft waren, wird es 2019 erstmals fünf statt vier Vorstellung geben. 

Wer dabei sein will, wenn die neue HOP TOP Show, ihre Akteure und über 100 Pferde die Show-Messlatte für die nächsten Jahre noch etwas höher legen, sollte sich rechtzeitig Tickets sichern. Premiere feiert „LaOra“ am Samstag, 9. März. Vier weitere Vorstellungen folgen am 10., 13., 15. und 16. März. Tickets unter www.hop-top-show.com oder www.equitana.com

„LaOra“ – die HOP TOP Show der EQUITANA 2019

Messegelände Essen

Halle 4

Showtermine:

Samstag, 09. März 2019

Sonntag, 10. März 2019

Mittwoch, 13. März 2019

Freitag, 15. März 2019

Samstag, 16. März 2019

jeweils 20:00 Uhr – ca. 22:00 Uhr

Die Pferd & Jagd, Europas größte Messe für Reiter, Jäger, Angler und Outdoor-Fans

Logo Pferd und Jagd
Logo Pferd und Jagd

Drei Hallen – 16, 17 und 26 – sind die Anlaufstellen für Pferde-Fans, Reiter und Züchter. Hier finden sie Ausrüstung, Bekleidung, Decken, Zaumzeug, Hoftechnik, Stallanlagen, Transporter, Futter und Fütterungssysteme, Zäune und Zaunsysteme, Weidewirtschaft und vieles mehr. In Foren, Zirkeln und Ringen demonstrieren und informieren Experten und prominente Reit-Stars, stellen Pferderassen und Reitweisen vor und beantworten wichtige Gesundheitsfragen. 

Das neue Messehighlight ist der Pferd & Jagd Campus in Halle 16. Dieser besteht aus einem Vorführring, in dem internationale Reitstars wie Arien Aguilar, Jean-Francois Pignon, Anne Krüger u.a. ihr Wissen anschaulich demonstrieren und an die Besucher weitergeben. In der angrenzenden Campus Lounge kann man sich in coolem Industrie-Design dank diverser Food-Trucks stärken und am Experten-Stammtisch mit den Ringteilnehmern das Wissen in kleinem Kreis vertiefen. Außerdem gibt es eine „Horse-Bar“ mit angesagten Drinks, Blogger-Treffen mit Youtube-Stars, ein cooles Einhorn-Rodeo zum Mitmachen, Foto-Spaß in der Pixelkiste und andere Aktionen.

Ein Pflichttermin ist die Pferd & Jagd auch für all diejenigen, die sich mit dem Gedanken tragen, ein Pferd anzuschaffen, was vor allem bei Kindern eine weitgreifende Entscheidung darstellt. Um diese Entscheidung zu erleichtern, ist der Bereich „Kinder aufs Pferd“ die perfekte Anlaufstelle. Hier informiert der Pferdesportverband Hannover über Reitbeteiligungen und Voraussetzungen für ein eigenes Tier, außerdem stehen hier Spiel und Spaß, unter anderem mit Volti-Bock-Show-Cup, auf dem Programm.

TOP: Erstklassiger Turniersport und rasante Cups in der Pferd & Jagd-Arena in Halle 25 – auch in diesem Jahr mit Springprüfungen in Klasse M und der Königsdisziplin S.

Ein absolutes Muss für jeden Pferde-Fan ist die Gala-Show „Nacht der Pferde“ am 7. und 8. Dezember (Eintritt nicht im Messe-Ticket enthalten). In der großen Jubiläums-Gala sind die ganz großen Show-Reiter-Stars der letzten 25 Jahre zu erleben – mit anspruchsvoller Reitkunst in poetischen Schaubildern und magischen Momenten. 

Am Sonntag steht dann das zweite Show-Highlight „MiMaMo“ auf dem Programm, das sich vornehmlich an junge Pferde-Fans und Familien richtet. Bunt, actionreich und energiegeladen – mit internationalen Stars und angesagten Newcomern. Moderiert wird MiMaMo von radio ffn-Morgenmän Franky.

Volltreffer – das Angebot für Jäger und Angler auf der Pferd & Jagd

Die Hallen 19, 20 und 21 sind das Revier für Jäger, Angler und Hundebesitzer. Hier finden sie hochwertige Jagd- und Sportwaffen, Munition, Jagdmesser, Hochsitze, Off-Road-Fahrzeuge, Bekleidung, Waffenschränke, Tresore, Vakuumier-Geräte, Trophäen und vieles mehr. Ein absoluter Volltreffer ist auch das Bühnenprogramm der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN), das in diesem Jahr unter dem Motto „Wildes Niedersachsen“ steht. Die LJN dokumentiert mit naturechten Dioramen und Präparaten die vielfältige Fauna und Flora Niedersachsens. Darüber hinaus stehen täglich Rasse-Präsentationen vom Jagdgebrauchshundverband, jagdliche Hornbläserei, Greifvogelschauen, Wildbret-Zubereitung und mehr auf dem Programm. Und im Jägertreff der Landesjägerschaft hat man die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee oder einem Frischgezapften, bei köstlichen Wildspezialitäten oder selbstgebackenem Kuchen zu stärken und sich auszutauschen.

Ein absolutes Highlight für Jäger ist die Sonderpräsentation Jagd- und Sportwaffen | Optik in Halle 21. Neben Trends und Klassikern finden die Besucher hier neueste Waffenmodelle in Standard- und Luxusausführung, Optik, Messer u.a. von Carl Zeiss, Blaser, H. Krieghoff, Mauser, Merkel, Sauer und anderen Marktführern.

Jäger sind in den allermeisten Fällen auch Hundebesitzer – und entsprechend groß ist auch dieses Segment auf der Pferd & Jagd vertreten. Ob Jagdhund oder Wachhund – in Halle 21 finden die Besucher alles, was ihr Hund braucht: Futter, Leinen, Halsbänder, Hundebetten, Bekleidung und mehr.

Einen dicken Fang garantiert die ANGELMESSE Hannover, die erneut im Rahmen der Pferd & Jagd stattfindet. Rund 50 Händler stehen für eine große Produktvielfalt, für Fachkompetenz und für ein großes Infotainmentprogramm für Angler und Sportfischer. Zu kaufen gibt es unter anderem Ruten, Schnüre, Köder, Angelmesser, Bekleidung, Zubehör, Boote etc. Mit dabei ist auch der Anglerverband Niedersachsen sowie der Fischereiverein Hannover, die ihre zahlreichen Projekte im Natur- und Tierschutz vorstellen.

Top: das umfassende Vortragsprogramm im Angelforum. Hier stehen renommierte Experten wie Torsten Ahrens, Veit Wilde, Michael Kahlstadt oder Benedict Götzfried auf der Bühne und geben ihr Know-how an die Besucher weiter. Informationen von Anglern für Angler gibt es darüber hinaus auch in der Workshopstraße, wo Experten Tipps in Sachen Köder- und Rutenbau sowie wertvolle Einkaufstipps geben.

Für alle Besucher, ganz gleich ob Reiter, Jäger oder Angler, gibt es in der Country (Halle 24) traumhaft schöne Möbel und Accessoires im Landhausstil, edle Jagd- und Reitbekleidung, traumschöne Ledergürtel, Taschen und Messe sowie ein hochwertiges kulinarisches Angebot.

Pferd & Jagd 2018, 6. bis 9. Dezember. Hannover, Messegelände. Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Tagesticket für Erwachsene 13,50 Euro, Kinder bis 17 Jahren 10,50 Euro. Alle Preise und alle Infos unter www.pferdundjagd.com