Die Pferd & Jagd, Europas größte Messe für Reiter, Jäger, Angler und Outdoor-Fans

Logo Pferd und Jagd
Logo Pferd und Jagd

Drei Hallen – 16, 17 und 26 – sind die Anlaufstellen für Pferde-Fans, Reiter und Züchter. Hier finden sie Ausrüstung, Bekleidung, Decken, Zaumzeug, Hoftechnik, Stallanlagen, Transporter, Futter und Fütterungssysteme, Zäune und Zaunsysteme, Weidewirtschaft und vieles mehr. In Foren, Zirkeln und Ringen demonstrieren und informieren Experten und prominente Reit-Stars, stellen Pferderassen und Reitweisen vor und beantworten wichtige Gesundheitsfragen. 

Das neue Messehighlight ist der Pferd & Jagd Campus in Halle 16. Dieser besteht aus einem Vorführring, in dem internationale Reitstars wie Arien Aguilar, Jean-Francois Pignon, Anne Krüger u.a. ihr Wissen anschaulich demonstrieren und an die Besucher weitergeben. In der angrenzenden Campus Lounge kann man sich in coolem Industrie-Design dank diverser Food-Trucks stärken und am Experten-Stammtisch mit den Ringteilnehmern das Wissen in kleinem Kreis vertiefen. Außerdem gibt es eine „Horse-Bar“ mit angesagten Drinks, Blogger-Treffen mit Youtube-Stars, ein cooles Einhorn-Rodeo zum Mitmachen, Foto-Spaß in der Pixelkiste und andere Aktionen.

Ein Pflichttermin ist die Pferd & Jagd auch für all diejenigen, die sich mit dem Gedanken tragen, ein Pferd anzuschaffen, was vor allem bei Kindern eine weitgreifende Entscheidung darstellt. Um diese Entscheidung zu erleichtern, ist der Bereich „Kinder aufs Pferd“ die perfekte Anlaufstelle. Hier informiert der Pferdesportverband Hannover über Reitbeteiligungen und Voraussetzungen für ein eigenes Tier, außerdem stehen hier Spiel und Spaß, unter anderem mit Volti-Bock-Show-Cup, auf dem Programm.

TOP: Erstklassiger Turniersport und rasante Cups in der Pferd & Jagd-Arena in Halle 25 – auch in diesem Jahr mit Springprüfungen in Klasse M und der Königsdisziplin S.

Ein absolutes Muss für jeden Pferde-Fan ist die Gala-Show „Nacht der Pferde“ am 7. und 8. Dezember (Eintritt nicht im Messe-Ticket enthalten). In der großen Jubiläums-Gala sind die ganz großen Show-Reiter-Stars der letzten 25 Jahre zu erleben – mit anspruchsvoller Reitkunst in poetischen Schaubildern und magischen Momenten. 

Am Sonntag steht dann das zweite Show-Highlight „MiMaMo“ auf dem Programm, das sich vornehmlich an junge Pferde-Fans und Familien richtet. Bunt, actionreich und energiegeladen – mit internationalen Stars und angesagten Newcomern. Moderiert wird MiMaMo von radio ffn-Morgenmän Franky.

Volltreffer – das Angebot für Jäger und Angler auf der Pferd & Jagd

Die Hallen 19, 20 und 21 sind das Revier für Jäger, Angler und Hundebesitzer. Hier finden sie hochwertige Jagd- und Sportwaffen, Munition, Jagdmesser, Hochsitze, Off-Road-Fahrzeuge, Bekleidung, Waffenschränke, Tresore, Vakuumier-Geräte, Trophäen und vieles mehr. Ein absoluter Volltreffer ist auch das Bühnenprogramm der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN), das in diesem Jahr unter dem Motto „Wildes Niedersachsen“ steht. Die LJN dokumentiert mit naturechten Dioramen und Präparaten die vielfältige Fauna und Flora Niedersachsens. Darüber hinaus stehen täglich Rasse-Präsentationen vom Jagdgebrauchshundverband, jagdliche Hornbläserei, Greifvogelschauen, Wildbret-Zubereitung und mehr auf dem Programm. Und im Jägertreff der Landesjägerschaft hat man die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee oder einem Frischgezapften, bei köstlichen Wildspezialitäten oder selbstgebackenem Kuchen zu stärken und sich auszutauschen.

Ein absolutes Highlight für Jäger ist die Sonderpräsentation Jagd- und Sportwaffen | Optik in Halle 21. Neben Trends und Klassikern finden die Besucher hier neueste Waffenmodelle in Standard- und Luxusausführung, Optik, Messer u.a. von Carl Zeiss, Blaser, H. Krieghoff, Mauser, Merkel, Sauer und anderen Marktführern.

Jäger sind in den allermeisten Fällen auch Hundebesitzer – und entsprechend groß ist auch dieses Segment auf der Pferd & Jagd vertreten. Ob Jagdhund oder Wachhund – in Halle 21 finden die Besucher alles, was ihr Hund braucht: Futter, Leinen, Halsbänder, Hundebetten, Bekleidung und mehr.

Einen dicken Fang garantiert die ANGELMESSE Hannover, die erneut im Rahmen der Pferd & Jagd stattfindet. Rund 50 Händler stehen für eine große Produktvielfalt, für Fachkompetenz und für ein großes Infotainmentprogramm für Angler und Sportfischer. Zu kaufen gibt es unter anderem Ruten, Schnüre, Köder, Angelmesser, Bekleidung, Zubehör, Boote etc. Mit dabei ist auch der Anglerverband Niedersachsen sowie der Fischereiverein Hannover, die ihre zahlreichen Projekte im Natur- und Tierschutz vorstellen.

Top: das umfassende Vortragsprogramm im Angelforum. Hier stehen renommierte Experten wie Torsten Ahrens, Veit Wilde, Michael Kahlstadt oder Benedict Götzfried auf der Bühne und geben ihr Know-how an die Besucher weiter. Informationen von Anglern für Angler gibt es darüber hinaus auch in der Workshopstraße, wo Experten Tipps in Sachen Köder- und Rutenbau sowie wertvolle Einkaufstipps geben.

Für alle Besucher, ganz gleich ob Reiter, Jäger oder Angler, gibt es in der Country (Halle 24) traumhaft schöne Möbel und Accessoires im Landhausstil, edle Jagd- und Reitbekleidung, traumschöne Ledergürtel, Taschen und Messe sowie ein hochwertiges kulinarisches Angebot.

Pferd & Jagd 2018, 6. bis 9. Dezember. Hannover, Messegelände. Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Tagesticket für Erwachsene 13,50 Euro, Kinder bis 17 Jahren 10,50 Euro. Alle Preise und alle Infos unter www.pferdundjagd.com

Werbeanzeigen

Die Pferd und Jagd in Hannover

Die "Blauen Reiter" sind ein echter Hingucker. Foto: Fachausstellungen Heckmann
Die “Blauen Reiter” sind ein echter Hingucker. Foto: Fachausstellungen Heckmann

Die Nacht der Pferde, eine der schönsten Pferde-Gala-Shows Europas, zieht Jahr für Jahr Tausende von begeisterten Fans nach Hannover.  In diesem Jahr feiert sie ihr 25jähriges Jubiläum. Verantwortlich für die Inszenierung der Nacht der Pferde ist Sandra Busse, Eventmanagerin bei Fachausstelllungen Heckmann, dem Veranstalter der Gala. Sie verspricht: „Es wird eine Show, die man so schnell nicht vergessen wird, die einen förmlich von den Sitzen reißt.“

Dafür hat sie ein Programm zusammengestellt, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Mit den ganz großen Stars der Show-Reiterszene, mit den Publikumslieblingen der vergangenen 25 Jahre. 

Mit dabei sind:

Clémence Faivre aus Frankreich. Sie ist auf vielen internationalen Veranstaltungen zuhause und zeigt ihr Können mit außergewöhnlichen, in Perfektion dressurmäßig gerittenen Pferden sowie in Freiarbeit auf hohem, künstlerischem Niveau.

Dafür steht auch Jean-Fracois Pignon, ebenfalls Franzose. Er ist der Meister der Freiheitsdressur und dirigiert seine Pferde wie mit einem unsichtbaren Band verbunden. Pignon steht für Bilder voller Vertrauen und Harmonie und gehörte in der Vergangenheit immer wieder zu den absoluten Highlights der Nacht der Pferde.

Für eine tobende Arena sorgten auch stets die Brüsewitz-Brüder. Sie gehören zu den international erfolgreichsten Spitzen-Voltigierern und begeistern die Besucher mit akrobatischen Einlagen auf dem Pferderücken.

Bei der Nacht der Pferde nicht wegzudenken sind die bei Jung und Alt beliebtenIsländer. Die „Pferde aus Feuer & Eis“ stehen für in Perfektion gerittenen Tölt und Pass, für Rasanz und jede Menge freche Action.

Actionreich ist auch der Auftritt vom Horse-Man-Team aus Frankreich. Der Clou: Das Horse-Man-Team verzichtet auf Pferde und springt lieber selbst über die höchsten Hindernisse. Angefangen als kleine Drei-Mann-Truppe ist das Horse-Man-Team heute mit mehreren Teams auf Wettkämpfen und Veranstaltungen weltweit unterwegs und lösen jedes Mal aufs Neue fassungsloses Staunen aus.

Er war eine Legende im Turniersport, ist inzwischen im verdienten Ruhestand. Doch zur Nacht der Pferde setzt er sich erneut auf den Kutschbock: Michael Freund hat wie kaum ein zweiter Fahrer die Besucher der Gala begeistert. Für ihn Grund genug, zum Jubiläum erneut nach Hannover zu reisen. Unterstützt wird er dabei von seinem Sohn Marco Freund.

Vor zwei Jahren begeisterte der Fohlenhof Farbenfroh das Nacht-der-Pferde-Publikum zum ersten Mal, nun sind sie wieder mit dabei. Mit ihrer in Perfektion gerittenen Mini-Hofreitschule und einem besonderen Schaubild, extra für die Jubiläums-Gala konzipiert.

Sie waren schon bei der ersten Nacht der Pferde vor 25 Jahren mit dabei. Die Blauen Reiter aus Hude. Mit Ihrem „Karussell“ präsentieren sie eine einzigartige Quadrille, die im Laufe der Jahre nichts von ihrer Faszination eingebüßt hat.

Anne Krüger gehört ebenfalls seit Jahren zu den absoluten Publikumslieblingen. Vom Pferd aus dirigiert sie ihre Enten, Gänse und Schafböcke zentimetergenau und sorgt mit ihrem humorvollen Schaubild für tolle Stimmung in der Arena.

Er bedarf eigentlich keiner weiteren Erklärungen: Lorenzo – einer der größten Superstars der Szene. Er ist auf den weltweit größten Pferdeveranstaltungen zuhause und präsentiert in Hannover sein einmaliges Schaubild mit 12 Pferden.

Die Nacht der Pferde – ein Garant für für zwei unvergessene Stunden in berauschender Gala-Kulisse auf einem der modernsten Messe-Areale der Welt.

Die Nacht der Pferde am 7. und 8. Dezember im Rahmen der Pferd & Jagd, Beginn jeweils 19 Uhr. Je nach Sitzplatzkategorie kosten die Karten zwischen 32 und 49 Euro, inklusive ganztägigem Messeeintritt zwischen 42 und 59 Euro. Für alle, die das Besondere suchen, haben die Veranstalter das VIP EXKLUSIV Paket für 520 Euro geschnürt. Darin enthalten: VIP-Tisch für vier Personen mit dem besten Blick auf die Showarena, Menü und Getränke während der Show, Meet & Greet mit den Nacht-der-Pferde-Stars, VIP-Parkplatz, vier Eintrittskarten für die Pferd & Jagd.

Grandiose Aufholjagd von Sand Zabeel in Hannover

Sand Zabeel siegt unter B. Murzabayev im Grosser Preis der Mehl-MŸhlens-Stiftung GestŸüt Ršöttgen, Gr.3 (Foto: Marc Rühl)
Sand Zabeel siegt unter B. Murzabayev im Grosser Preis der Mehl-MŸhlens-Stiftung GestŸüt Ršöttgen, Gr.3 (Foto: Marc Rühl)

Grandioses Comeback einer hochtalentierten Stute beim Saisonfinale am enorm stark besuchten Tag der Gestüte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hannover: Die von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh für Dubai-Großbesitzer Jaber Abdullah (Dubai) trainierte dreijährige Poet’s Voice-Tochter Sand Zabeel gewann trotz einer Pause seit Anfang August mit dem aus Kazachstan stammenden Jockey Bayurzhan Murzabayev den Großen Preis der Mehl-Mülhens-Stiftung Gestüt Röttgen. In diesem mit 55.000 Euro dotierten Gruppe III-Rennen über 2.200 Meter fing die 48:10-Mitfavoritin auf den letzten Metern noch Taraja und die lange führende Abadan sicher ab.

Lange stand dieses Top-Event an dem Renntag mit den höchsten Starterzahlen seit 2010 im Zeichen der Riesenaußenseiterin Abadan, die sich früh auf mehrere Längen von Taraja absetzte und auch auf der Zielgeraden zunächst weiterzog. Doch dann ging die Hachtseerin Taraja an die Spitze. Innen wurde man in der alles entscheidenden Phase plötzlich auch auf Sand Zabeel aufmerksam, die noch einen vielversprechenden Eindruck machte.

Gewinnsumme nun bei 225.000 Euro

Und mit einer grandiosen Aufholjagd verdrängte Sand Zabeel, die seit ihrem sehr unglücklichen achten Rang im Henkel – Preis der Diana nicht mehr gestartet war, noch die stark standhaltende Taraja. Beim siebten Start war es der vierte Treffer für Sand Zabeel, die im Frühjahr die Oaks d‘ Italia an sich gebracht hatte. 32.000 Euro betrug nun die Siegbörse, womit die Stute ihre Gewinnsumme auf 225.000 Euro katapultierte.

„Sie war nicht ganz glatt aus dem Preis der Diana gekommen, daher mussten wir pausieren. Wir hatten schon damals große Hoffnungen. Sie wird 2019 ihre Laufbahn fortsetzen“, sagte Trainer Andreas Wöhler.

Taraja, die im Sommer Gruppesiegerin in Hamburg war, lief als Zweiter das erwartet gute Rennen vor Abadan, die von der Spitze aus glänzend dabeiblieb und Platz drei knapp gegen die Favoritin Amorella rettete. Die zuvor noch ungeschlagene Pferdedame setzte im Schlussbogen außen nach, doch an die vorderen Pferde kam sie auf dem weichen Boden nie heran. Auch die stark gewettete Son Macia musste auf der Zielgeraden aus aussichtsreicher Lage passen.

Champions League-Finale am 1. November in München

Nun freuen sich die Turffreunde bereits auf das große Finale der German Racing Champions League im Bayerische Hausbau – Großer Preis von Bayern (Gruppe I, 155.000 Euro) am Allerheiligen-Donnerstag, 1. November, auf der Galopprennbahn in München.

Motto: Pferdeland Niedersachsen

Über 100.000 Besucher interessieren sich jährlich für die Angebote von 900 Ausstellern auf der Pferd & Jagd.
Über 100.000 Besucher interessieren sich jährlich für die Angebote von 900 Ausstellern auf der Pferd & Jagd.

Kein Dezember in Hannover ohne Europas größte Messe für Pferde, Jagen und Angeln. Vom 6. bis 9. Dezember dreht sich auf dem Messegelände in Hannover alles um diese Themen. Neu ist in diesem Jahr die Zusammenarbeit des Messeveranstalters mit der Pferdeland Niedersachsen GmbH. „Am 07. Dezember steht der ganze Messetag unter dem Motto: Pferdeland Niedersachsen!“, sagt Sandra Busse, die Eventmanagerin der Pferd & Jagd.

Eröffnet wird der Tag um 11 Uhr mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Wirtschaftsfaktor Pferd“. Die Anwesenheit des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil unterstreicht die Bedeutung der gesamten Thematik. Pferdesport und -zucht sind zusammen mit dem Reittourismus die Grundlage einer großen Wirtschaftskraft in Niedersachsen. Jährlich werden 900 Millionen Euro Gesamtumsatz rund um den Pferdesport – und hier 225 Millionen Euro allein durch reittouristische Übernachtungen – umgesetzt. Ca. 50.000 – 70.000 Arbeitsplätze hängen mit dem Pferd in Niedersachsen zusammen. (Quelle: Pferdetourismusstudie 2017, Horse Future Panel)

Alle Bereiche sind eng miteinander verzahnt und nicht alleine zu betrachten. Möchte man diesen für Niedersachsen wichtigen Wirtschaftsfaktor erhalten und zukunftsfähig aufstellen, müssen – neben den richtigen Rahmenbedingungen durch die Landesregierung – von Kommunen, regionalen Institutionen und Betrieben gemeinsam entsprechende Lösungen entwickelt und umgesetzt werden. 

Kurze Impulsvorträge verdeutlichen den Besuchern die Thematik der Veranstaltung. Die Geschäftsführerin des Messeveranstalter, Carola Schwennsen, informiert über die wirtschaftliche Situation auf dem Pferdesektor als Veranstalterin einer der größten Pferdefachmessen in Europa. Den Fokus auf den Reittourismus wird Martin Exner legen. Er ist stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Lüneburg Wolfsburg und tourismuspolitischer Sprecher der IHKN. Ein dritter Vortrag wird sich mit den wirtschaftlichen Aspekten des Reitsports und der Pferdezucht in Niedersachsen beschäftigen. 

Nachdem 2016 die „Verdener Erklärung“, ein Positionspapier zum Wirtschaftsfaktor Pferd in Niedersachsen mit Forderungen an die Politik, auf dem ersten Pferdeland Niedersachsen Tag von den Gesellschaftern an den Ministerpräsidenten übergeben wurde, möchte man nun bei der Politik nachfragen, welche Schritte inzwischen unternommen worden sind, um die Forderungen anzugehen oder umzusetzen. 

Im Anschluss an die Diskussion laden die Veranstalter zu einem kleinen Empfang mit anschließendem Messerundgang ein. Hier können sich die Gäste ein eigenes Bild zum Thema machen. 

Gute Gespräche, kleine Aktionen, Informationen oder einfach nur mal Hallo sagen – an allen Messetagen freut sich die Pferdeland Niedersachsen GmbH auf viele Besucher an ihrem Stand in Halle 24.

Alle Infos rund um den Pferdeland Niedersachsen-Tag unter www.pferdeland-niedersachsen.com

Pferd & Jagd lockt mit aussergewöhnlichem Shopping-Erlebnis

Großes Angebot an Investitionsgütern auf der Pferd & Jagd. Foto: Heckmann
Großes Angebot an Investitionsgütern auf der Pferd & Jagd. Foto: Heckmann

Wer vom 6. bis 9. Dezember die Messe Pferd & Jagd in Hannover besucht, kann sich nicht nur auf ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis sondern auch noch auf eine Vielzahl von Shows, geballtes Fachwissen, Live-Demonstrationen und spannenden Reitsport bis zur schweren Klasse freuen.

Beeindruckende Zahlen

Über 100.000 Messebesucher kommen jährlich zur Pferd & Jagd auf das Messegelände in Hannover. Für rund 1000 Pferde, die an der Messe teilnehmen, werden dort 15.000 Quadratmeter Stallfläche aufgebaut. In acht Hallen und auf der großen Freifläche präsentieren über 950 Aussteller ihre Produkte.

Erstmalig in Hannover: Der Pferdeland Niedersachsen Tag 2018

Die Themen Pferde, Jagen und Angeln, die die Kernthemen der Messe bilden, sind natürlich immer auch Themen, die in weiten Teilen politisch sind bzw. die Politik beschäftigen. Erstmalig wird deswegen auf der Pferd & Jagd der Pferdeland Niedersachsen Tag stattfinden. Dr. Enno Hempel, Geschäftsführer der Pferdeland Niedersachsen GmbH: „Wir haben uns für die Pferd & Jagd in Hannover als Veranstaltungsort entschieden, weil wir überzeugt davon sind, dass ein solcher Tag direkt in der Landeshauptstadt auf einer niedersächsischen Messe besonders aussagekräftig ist.“

Sport, Zucht, Wirtschaft und Politik – auf diesen Ebenen liegen die Handlungsfelder der Pferdeland Niedersachsen GmbH, einer Verbindung der großen Pferdesport- und Zuchtverbände in Niedersachsen zur Vertretung gemeinsamer Interessen rund ums Pferd. In einer Podiumsdiskussion, vielen Gesprächen und einem Messerundgang sollen den Gästen die umfangreichen Themenfelder, in denen sich die Gesellschaft engagiert, aufgezeichnet werden. Auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat seine Teilnahme bereits angekündigt.

Die Gesellschaft präsentiert sich darüber hinaus auch auf ihrem Stand in der Country Halle mit verschiedenen Aktionen und lädt zu Gesprächen ein.

Investitionsgüter im Fokus

Züchter, Pensions- oder Reitstallbesitzer nutzen die Messe nachweislich immer wieder, um sich über neueste Produkte aus dem Bereich Pferdehaltung zu informieren. Treffpunkt hierfür ist die Wissens- und Investitionsgüter-Halle, in der die Aussteller den geräumigen Platz für die Präsentation ihrer „großen“ Produkte, darunter Stallanlagen, Fütterungsanlagen, Zaunsysteme, Transporter etc., hervorragend nutzen können. Der Investitionsbereich überzeugt in diesem Jahr mit einer noch größeren Angebotsvielfalt rund um Pferdegesundheit, Haltung, Fütterung, Beschlag, Ausbildung und Betriebsführung.

Das Forum des Magazins Pferdebetrieb bietet zusammen mit hochkarätigen Experten spannende Gesprächsrunden mit Pferdeprofis und praxisnahen Präsentationen zu den Themen Haltung, Fütterung, Wirtschaftlichkeit, Steuern im Betrieb und Gesundheit an.

Beim Pferdeportal EQUIMONDI bekommen die Besucher Antworten auf Fragen wie „Wie kann ich mein Pferd gesund halten?“ oder „Was kann ich tun, damit Pferd und Reiter Spaß am Reiten haben?“

Im CAVALLO-Ring liegt der Schwerpunkt beim pferdegerechten Training. Hier demonstrieren renommierte Referenten, wie sie ihre Pferde ausbilden. Auf dem Programm stehen Themen aus den Bereichen HorsemanshipEquikineticWesternDressageRhythmusspiele u.v.m.

Neues und Bewährtes für Profis und Freizeitreiter

Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr präsentiert sich der Pferd & Jagd CAMPUS auch 2018 auf der Messe. In Live-Clinics wird ein fairer, respektvoller und achtsamer Umgang in der Ausbildung vermittelt. Im Fokus steht der direkte Austausch zwischen Trainer und Pferdefreunden. Alle Themenblöcke werden mit namhaften Trainern besetzt. Hier können Erkenntnisse gewonnen, Trainingsansätze diskutiert und Kontakte zu anderen Pferdefreunden geknüpft werden.

Aber auch Bewährtes hält die Pferd & Jagd für den Besucher bereit –  u.a. die Manège Baroque mit ihrem Ring und Ausstellungsbereich zum Thema „Barocke Wege zur Harmonie im 21. Jahrhundert“, das Islandpferde-Dorf, die Country-Hallemit exklusiven Ausstellern und Gastronomie.

Wichtig für den Nachwuchs ist der große Kinderbereich Kids Action. Unter dem Motto Kinder aufs Pferd kann der Reiternachwuchs in vielen Vorführungen in die Welt des Reitsports reinschnuppern. Geboten wird ein buntes Programm für pferdebegeisterte Kids, und Experten beraten Kinder, Eltern, Lehrer und alle Reitsportinteressierten zum Thema Reiten.

Messeneuheiten

Inzwischen zum fünften Mal vergibt die Messe in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift reitsport MAGAZIN den Produkt-Award „Innovation Pferd“ an Hersteller, die auf der Messe ein innovatives oder neu designtes Produkt aus dem Pferdesektor vorstellen. Eine fachkompetente Jury aus bekannten Mitgliedern der Pferdeszene bestimmt die Nominierten aus den eingereichten Produkten. Die Besucher können diese an allen Messetagen auf der Innovationsfläche in Halle 24 selbst begutachten. Die besten Innovationen werden am 6. Dezember in einer feierlichen Ehrung ausgezeichnet.

It’s Showtime again

Die große Pferd & Jagd ARENA wartet einmal mehr mit einem grandiosen Programmangebot auf. Der besondere Mix aus Show und Reitsport setzt wie jedes Jahr neue Maßstäbe.

Sportliches auf der Messe

Erstklassiger Turniersport und rasante Cups sind ein weiterer wichtiger Bestandteil, der die Messe so erfolgreich macht. Hier kann der Besucher den Reitsport hautnah im Wettkampf erleben. Der Pferdesportverband Hannover zeigt in einem eindrucksvollen Querschnitt das Leistungsspektrum des Nachwuchses auf zwei und vier Beinen im Turnierreiten bis hin zur Springprüfung der Klasse M und S. Außerdem gibt es Jungpferde- und Pony-Springprüfungen, den PSV Messe Childrens Cup im Voltigieren und für die ganz Kleinen einen Führzügelwettbewerb.

Traumhafte Shows

Atemberaubend, einzigartig, traumhaft – so wird sie beschrieben: Die Nacht der Pferde am 7. und 8. Dezember. Hier treten die ganz großen Stars der Pferde-Show-Szene auf – in diesem Jahr in einer besonders inszenierten Highlight-Show zum 25. Jubiläum.

Besonders beliebt bei den kleinen Pferdefreunden ist MiMaMo, die Pferde-Kinder-Pony-Show am 9. Dezember. Hier lautet zum nunmehr achten Mal das Motto Staunen, Lachen, Träumen. Für beide Shows hat der Vorverkauf bereits begonnen. Tipp: Schnell sein beim Kartenkauf, da die Shows erfahrungsgemäß schnell ausverkauft sind.

Eine für alle

Ob man sich als Besucher mehr im Bereich Freizeitreiter bewegt, Pferde züchtet, sich beruflich auf dem Sektor etabliert hat, Reiten als Leistungssport betreibt oder einfach nur mal einen Tag in die Welt der Pferde hinein schnuppern möchte – die Pferd & Jagd bietet für jeden Besucher die richtige Themenwelt. Alle Informationen zur Messe, den Eintrittspreisen und den Shows erhalten Sie unter www.pferd-und-jagd-messe.de