Derbymed wird neuer Ausrüster des DOKR und Partner der FN

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Warendorf (fn-press). Mit dem Ergänzungsfuttermittelhersteller Derbymed bekommt das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) zum 1. Januar 2019 einen neuen Ausrüster. Derbymed wird die Kadermitglieder aller Disziplinen sowie die Reiter des Bundesstützpunktes in Warendorf unterstützen.

Die Reiter der Nachwuchs-Bundeskader U18 und U21 der Disziplin Vielseitigkeit werden künftig das Derbymed-Logo auf der Kaderbekleidung tragen. Außerdem werden die Kadermitglieder aller Disziplinen sowie die Reiter des Bundesstützpunktes in Warendorf mit den Produkten des neuen Partners ausgestattet. „Auf die Partnerschaft mit der FN blicken wir mit großer Vorfreude, vor allem wegen der engen Zusammenarbeit mit den Sportlern der Bundeskader“, sagt Derbymed-Produktmanager Justus Tilse.

Frank Ostholt, Nachwuchs-Bundestrainer Vielseitigkeit, freut sich ebenfalls auf die neue Zusammenarbeit: „Ich bin glücklich, dass Derbymed jetzt auch Partner des deutschen Vielseitigkeitsnachwuchses wird. Ich selbst nutze schon seit vielen Jahren einen Großteil der Produktpalette an Ergänzungsfuttermitteln und bin super zufrieden damit. Die Pferde fressen die Produkte gut, nehmen sie gut auf und machen einen zufriedenen Eindruck.“

Über Derbymed:

Derbymed entwickelt und vertreibt mit seinem Sortiment Lösungen, die die spezifischen Versorgungslücken der Pferde schließen und sie bei erhöhtem Leistungsanspruch dabei unterstützen, ihr volles Potential zu entfalten. Der Hauptsitz befindet sich in Senden im Münsterland. Von Beginn an legt Derbymed dabei ein wesentliches Augenmerk auf eine enge Zusammenarbeit mit Tierärzten. Dank dieser Philosophie erreichte Derbymed binnen weniger Jahre mit seinen überlegenden Rezepturen als Premium-Marke eine große Bedeutung für Pferdehalter in Deutschland und auf der ganzen Welt. Um eine individuelle Beratung und den korrekten Einsatz zu gewährleisten, sind Derbymed-Produkte nur über den Tierarzt erhältlich. Leitlinie der Marke Derbymed ist neben der engen Zusammenarbeit mit Tierärzten der direkte Bezug zum Pferdesport. So sind beispielsweise die beiden Produktmanager Philipp Hartmann und Justus Tilse selbst aktive Springreiter bis zur schweren Klasse.

DOKR-Ausschuss Vielseitigkeit beruft Kader für 2019

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Warendorf (fn-press). Im Rahmen seiner Jahressitzung hat der Ausschuss Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Kader für das EM-Jahr 2019 neu aufgestellt. Und so sieht der Spitzensport-Kader fürs kommende Jahr aus:

Olympiakader: Sandra Auffarth ( Wohnort Ganderkesee/Landesverband Weser-Ems) mit Viamant du Matz, Andreas Dibowski (Döhle/HAN) mit Corrida FRH FRH Butts Avedon und Wolfsmond, Michael Jung (Horb/BAW) mit fischerRocana FST, Lennox und Corazon, Ingrid Klimke (Münster/WEF) mit Horseware Hale-Bob OLD, Julia Krajewski (Warendorf/Heimatort Lingen/WES) mit Chipmunk FRH und Samourai du Thot, Jörg Kurbel (Rüsselsheim/HES) mit Josera´s Entertain You, Andreas Ostholt (Warendorf/WEF) mit Corvette, Kai Rüder (Blieschendorf/SHO) mit Colani Sunrise und Josefa Sommer (Immenhausen/HES) mit Hamilton. 

Perspektivkader: Niklas Bschorer (Dinkelsbühl/BAW) mit Tom Tom Go, Felix Etzel (Warendorf/BAW) mit Bandit
Ben Leuwer (Heidmühlen/Königswinter/RHL) mit Ulanmore Prince, Frank Ostholt (Warendorf/WEF) mit Jum Jum, 
Dirk Schrade (Heidmühlen/SHO) mit Unteam de la Cense und Christoph Wahler (Warendorf/Bad Bevensen/HAN) mit Carjatan S. 

Nachwuchskader 1 (NK1) U25/perspektivisch: Marie Kraack (Eutin/SHO) mit Havanna Club, Leonie Kuhlmann (Einbeck/HAN) mit Cascora, Claas Herrmann Romeike (Nübbel/SHO) mit Cato, Anna Siemer (Salzhausen/HAN) mit FRH Butt’s Avondale, Peter Thomsen (Lindewitt/SHO) mit Sir Boggles und Loucius und Anna-Katharina Vogel (Biessenhofen/BAW) mit Quintana P. 

Bereits vor der Sitzung hatte die AG Nachwuchs die U21- bis U16-Kader für das neue Jahr berufen. Berufen wurden:

Nachwuchskader 1 (NK1) U21 (Junge Reiter): Antonia Baumgart (Düsseldorf/RHL) mit Lamango und Little Rose, Emma Brüssau (Warendorf /Schriesheim/BAW) Donnerstag und Dark Desire GS, Alina Dibowski (Döhle/HAN) mit Barbados, Kari Ingrid Gunzenhäuser (Badendorf/Bruchsal/BAW) mit Let´s Dance, Katharina Grupen (Brandis-Waldsteinberg/SAC) mit Royal Favorite, Fritz Ludwig Lübbeke (Wingst/HAN) mit Caramella und Caramia, Anais Neumann (Nümbrecht/RHL) mit Inka van de Vrobiehoeve und Pumuckel E, Robiné Jérôme (Warendorf/Darmstadt/HES) mit Quaddeldou R und Guccimo R sowie Brandon Schäfer-Gehrau (Düsseldorf/RHL) mit Fräulein Frieda.

Nachwuchskader (NK1) U18 (Junioren): Calvin Böckmann (Lastrup/WES) mit Altair de la Cense, Greta Busacker (Münster/WEF) mit Coco Maurice, Konstantin Harting (Königswinter/RHL) mit Cigaline und Conil, Hella Jensen (Tetenhusen/SHO) mit Canjo,  Libussa Lübbeke (Wingst) mit Darcy F und Naiana, Anna-Lena Schaaf (Voerde/RHL) mit Fairytale, Joelle Celina Selenkowitsch (Achim/HAN) mit Akeby´s zum Glück sowie Kaya Thomsen (Lindewitt/SHO) mit Caspar und Horseware´s Barny. 

Nachwuchskader (NK1) U16 (Ponyreiter): Maya Marie Fernandez (Weiterstadt/HES) mit Kick, Maxima Homola (Bad Homburg/HES) mit Nutcracker, Jule Krueger (Hamburg/HAM) mit Golden Grove Simon, Emily Roberg (Münster/WEF) mit Sandro sowie Sophia Rössel (Mayen/RPF) mit Camillo WE. 

Nachwuchskader 2 (NK2) U16-U21: Ann-Catrin Bierlein (Warendorf/WEF) mit Auf geht’s Fräulein Hummel und Sir Scotty, Josepha Fischer (Chemnitz/SAC) mit Bell-a-Bon (Pony), Jette Lakeberg (Hude/WES) mit Nadeshi (Pony), Tabea-Marie Meiners (Ganderkesee/WES) mit Luc M, Isabel Mengeler (Hamminkeln/RHL) mit Checkred und Mighty Carrera, Josephine Schulze Bisping (Werne/WEF) mit Abke’s Boy, Antonia Peiß (Bippen/WES) mit Diabas (Pony)
Gesa Staas (Bramsche/WES) mit St. Stacy, Theda Knop von Schwerdtner (Bruchköbel/HES) mit Chapeau Claque (Pony). Charlotte Whittaker (Zangberg/BAY) mit Lady Brown, Emma Wiedenhöft (Haste/HAN) mit Vive being B (Pony)
sowie Johanna Zantop (Warendorf/Weilheim/BAW) mit FBW Santanas Boy.