Juli 9, 2020

pegamo.de

Alles ueber Pferde!

Fast "inkognito" auf dem Schafhof: Die Top-Drei der Intermediaire II-Dressur mit Siegerin Dorothee Schneider in der Mitte, Holga Finken (li.) und Thomas Wagner (re.). (Foto: Schafhof/ J. Stommel)

Fast "inkognito" auf dem Schafhof: Die Top-Drei der Intermediaire II-Dressur mit Siegerin Dorothee Schneider in der Mitte, Holga Finken (li.) und Thomas Wagner (re.). (Foto: Schafhof/ J. Stommel)

Spaßfaktor auf vier Beinen: First Romance

Fast "inkognito" auf dem Schafhof: Die Top-Drei der Intermediaire II-Dressur mit Siegerin Dorothee Schneider in der Mitte, Holga Finken (li.) und Thomas Wagner (re.). (Foto: Schafhof/ J. Stommel)
(Foto: Schafhof/ J. Stommel) Fast “inkognito” auf dem Schafhof: Die Top-Drei der Intermediaire II-Dressur mit Siegerin Dorothee Schneider in der Mitte, Holga Finken (li.) und Thomas Wagner (re.). (Foto: Schafhof/ J. Stommel)

Kronberg – Dorothee Schneider ist das aktuell prominenteste Mitglied des Frankfurter Turnierstalls Schwarz-Gelb e.V., den einst Ann Kathrin Linsenhoffs Großvater gründete. So gesehen gelang der Mannschafts-Olympiasiegerin beim Schafhof Dressurfestival praktisch so etwas wie ein “Heimerfolg”. Sehr souverän gewann die Erfolgsfrau aus Framersheim mit First Romance die Intermediaire II mit dem zehn Jahre alten Wallach. Der war 2018 bereits Sieger im Finale des NÜRNBERGER BURG-POKAL, jetzt zeigte sich der schmucke braune Wallach als echter “Spaßfaktor” – putzmunter, motiviert und sportbeflissen.

Mit 77,57 Prozent verließ das Paar das Viereck in dieser Auftaktprüfung für “Stars von Morgen”. Das Zeug zum Star hat er, auch wenn seine Reiterin eine Lektion glatt “vergaß”, einen Galoppwechsel bei Punkt X. Darüber mußte Dorothee Schneider selbst schmunzeln. Ansonsten dürfte die Perfektionistin mit dem Elan ihres vierbeinigen Schülers hochzufrieden gewesen sein.

Jungstars auf dem Schafhof

Zuvor gehörte die Anlage den fünf und sechs Jahre alten Kandidaten für die Bundeschampionate. Bei den fünf Jahre jungen Dressurpferden traten 16 Paare an, bei den ein Jahr älteren Talenten waren es 14 Starterpaare. Die Nummer eins unter den fünfjährigen Pferden war am Freitag Sarotti de Leona, ein Hannoveraner Dunkelfuchs von Sarotti Mocca-Sahne-Don Bosco, den Katrin Burger aus Gondelsheim zum Strahlen brachte – für den Gesamteindruck heimste Sarotti de Leona eine glatte 9,0 ein. Den weiten Weg aus Löningen in Niedersachsen machten Anna-Catherine Schöffner und der DSP-Wallach PBM Cosmopolitan nicht vergeblich – mit der Notensumme 39, die sich aus den drei Grundgangarten, Durchlässigkeit und Gesamteindruck addiert, gewann der sechs Jahre alte PBM Cosmopolitan von Concetto-Larimar die Einlaufprüfung zur Bundeschampionats-Qualifikation. Die Tickets zu den Bundeschampionaten werden am Samstag beim Schafhof Dressurfestival vergeben. Dann steht auch die erste Prüfung zum NÜRNBERGER BURG-POKAL im St. Georg Special auf dem Programm. Live zu sehen ist das Schafhof Dressurfestival beim Pferdesportportal www.clipmyhorse.tv.

Ergebnisübersicht Schafhof Dressurfestival

4 Dressurprüfung Kl. S***-Intermediaire II powered by Roeckl, Qualifikation “Stars von Morgen”

1. Dorothee Schneider (Framersheim), First Romance, 77,57 %

2. Holga Finken (Hagen a.T.W.), Gino 73,60

3. Thomas Wagner (Bad Homburg), Filigrano Marone, 72,02

4. Fernando Esteban Ruiz (Spanien), Sentido, 71,23

5. Dr. Annabel Frenzen (Krefeld), Silberstern, 70,86

6. Nicole Casper (Donzdorf) Birkhof`s Topas FBW 70,34

6 Dressurpferdeprüf. Kl. L, powered by Viebrock Reithallen – Einlaufprüfung fünfjährige Pferde

1. Katrin Burger (Gondelsheim), Sarotti de Leona, 43 Punkte (Notensumme)

2. Isabel Freese (Steinfeld), Go First PS, 41

3. Antonia Öhrstamm (Schweden/ Kronberg), Zapato, 40

4. Eilika Böye (Aubenhausen), Freddy Mercury, 39

5. Stefanie Hladik (Großostheim), Didgeridoo, 38,50

6. Jula Mayer (Modautal), Sir Mocka Rocker, 38,00

6. Antonia Öhrstamm (Kronberg), Braveheart, 38,00

8 Dressurpferdeprf. Kl. M powered by Heus Betonwerke, Einlaufprüfung für sechsjährige Pferde

1. Anna-Catherine Schöffner (Löningen), PBM Cosmopolitan, 39

2. Katrin Burger (Gondelsheim), First Date, 38

2. Matthias Alexander Rath (Kronberg), Sant Jordi, 38

4. Linda Jung (Renningen), Qu`est-ce que c`est, 37

5. Miriam Gerhard (Oberstedten), Lima, 36,50

5. Katrin Burger, Odette, 35,50

5. Hannah Schilling (Wiesbaden), Quantico, 36,50