Trakehner Power beim CHIO Aachen

„Sie ist meine Piaffen-Queen“ schwärmt Jessica von Bredow-Werndl, Aubenhausen, von ihrem Trakehner Spitzenpferd TSF Dalera BB nach drei Gänsehaut-Vorstellungen beim CHIO Aachen. (Foto: Stefan Lafrentz)

Zwei Trakehner Dressurpferde waren beim CHIO Aachen 2019 im CDI5* am Start und beide brillierten mit Auftritten der Superlative. TSF DALERA BB und ERLENTANZ rangierten am Ende bei der Ehrung des Dressurchampions Aachen 2019 auf den Plätzen drei und vier beim berühmtesten Turnier der Welt! „Sie ist meine Piaffen-Queen“ schwärmt Jessica von Bredow-Werndl, Aubenhausen, von … Weiterlesen Trakehner Power beim CHIO Aachen

Springen: Longlist für Europameisterschaft in Rotterdam benannt

FN Logo (Herkunft: FN)

Aachen (fn-press). Im Anschluss an das Nationenpreis-Turnier CHIO Aachen hat der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Longlist für die Europameisterschaft in Rotterdam benannt. FN Logo (Herkunft: FN) Die nominierten Reiter und Pferde sind (in alphabetischer Reihenfolge): Christian Ahlmann (Marl) mit Clintrexo Z, Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Daniel Deußer (Rijmenam/BEL) mit Scuderia … Weiterlesen Springen: Longlist für Europameisterschaft in Rotterdam benannt

„Master of Faster“ Kent Farrington gewinnt Rolex Grand Prix Japan ist CHIO Aachen-Partnerland 2020

Rafael Rolli, Geschäftsführer Rolex Deutschland GmbH, gratuliert Kent Farrington gemeinsam mit ALRV-Präsident Carl Meulenbergh (rechts) (Foto: CHIO Aachen/ Michael Strauch)

Parcourschef Frank Rothenberger hatte es vor dem Stechen um den Rolex Grand Prix beim CHIO Aachen 2019 gesagt: Kent Farrington ist einer der schnellsten Reiter der Welt. Die Worte des Herren der Hürden sollten sich als prophetisch erweisen. Rafael Rolli, Geschäftsführer Rolex Deutschland GmbH, gratuliert Kent Farrington gemeinsam mit ALRV-Präsident Carl Meulenbergh (rechts) (Foto: CHIO … Weiterlesen „Master of Faster“ Kent Farrington gewinnt Rolex Grand Prix Japan ist CHIO Aachen-Partnerland 2020

Aachen: Daniel Deußer und Tobago Zweite im Großen Preis

FN Logo (Herkunft: FN)

Aachen (fn-press). Um den Bruchteil einer Sekunde hat Daniel Deußer den Sieg im Großen Preis von Aachen verpasst. Mit dem Hengst Scuderia 1918 Tobago Z blieb er über zwei Umläufe und Stechen ohne Fehler. Das gelang außer Deußer nur noch dem US-Amerikaner Kent Farrington mit Gazelle. So musste am Ende die Zeit über den Sieg … Weiterlesen Aachen: Daniel Deußer und Tobago Zweite im Großen Preis

Zwölfter Sieg in Folge für die Niederlande im DHL-Nationenpreis der Fahrer

Peter Thomsen, Account Manager DHL Paket (l.), FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau (r.) und ALRV-Vizepräsident Baron Wolf von Buchholtz gratulieren den Equipen (Foto: CHIO Aachen/ Michael Strauch)

Die niederländischen Vierspänner-Fahrer und der DHL-Nationenpreis beim CHIO Aachen, das ist allmählich so wie Tempo und Taschentuch. Zum zwölften Mal in Folge siegten die Oranje-Fahrer in der Teamwertung.  Peter Thomsen, Account Manager DHL Paket (l.), FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau (r.) und ALRV-Vizepräsident Baron Wolf von Buchholtz gratulieren den Equipen (Foto: CHIO Aachen/ Michael Strauch) … Weiterlesen Zwölfter Sieg in Folge für die Niederlande im DHL-Nationenpreis der Fahrer

Isabell Werth siegt an ihrem 50. Geburtstag

Karl von Rohr, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, gratuliert zusammen mit dem Präsidenten des Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V., Carl Meulenbergh, der Siegerin Isabell Werth (Foto: CHIO Aachen/ Michael Strauch)

Gänsehaut-Alarm in der Aachener Soers! Ein Highlight jagte das nächste im Deutsche Bank Preis 2019. Aber das Beste – oder vielmehr die Beste – kam zum Schluss!  Karl von Rohr, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank, gratuliert zusammen mit dem Präsidenten des Aachen-Laurensberger Rennvereins e.V., Carl Meulenbergh, der Siegerin Isabell Werth (Foto: CHIO Aachen/ Michael Strauch) … Weiterlesen Isabell Werth siegt an ihrem 50. Geburtstag

Aachen: Platz vier für deutsche Vierspänner

Logo Aachen

Logo Aachen Aachen (fn-press). Beim CHIO Aachen hat das deutsche Vierspänner-Team mit Mareike Harm, Georg von Stein und Michael Brauchle Platz vier belegt. Nach dem Gelände hatten sie einen Platz „gut gemacht“ und lagen auf Rang drei, aber im Kegelfahren schoben sich dann noch die Belgier an ihnen vorbei. Der Sieg geht zum zwölften Mal … Weiterlesen Aachen: Platz vier für deutsche Vierspänner