Neues Grand Prix-Format beim London-Weltcup

Neues Grand Prix-Format beim London-Weltcup

Die einen halten es für die Demontage des klassischen Grand Prix, die anderen für einen lohnenswerten Versuch: Londons Weltcup-Veranstalter haben einen Pilotversuch über zwei Jahre genehmigt bekommen, der den klassischen Grand Prix de Dressage auf fünf Minuten verkürzt. Außerdem wird für jede…

Ergebnisdienst vom 10. bis 14. Oktober 2018

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Internationales Weltcup-Springturnier (CSI5*-W/CSI-A) vom 10. bis 14. Oktober in Oslo/NORWeltcup-Springen1. Douglas Lindelöw (SWE) mit Zacramento; 0/0/44,672. Kevin Staut (FRA) mit Silver Deux de Virton HDC; 0/0/45,513. Edwina Tops-Alexander (AUS) mit California; 0/0/45,56…6. Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Twenty Clary; 0/0/47,86 Weitere Informationen unter: www.oslohorseshow.com…

Pferdezentrum Stadl Paura: Sabrina Berger gewinnt den Hallen-Auftakt

Sabrina Berger beim Hallenauftakt in Stadl Paura (Foto:. Team myrtill)
Sabrina Berger beim Hallenauftakt in Stadl Paura (Foto:. Team myrtill)

Mit einem nationalen Springturnier fiel am Wochenende in Stadl Paura der Startschuss zur Hallensaison. Das Teilnehmerfeld war national und international stark besetzt. Der Sieg im Hauptbewerb ging an eine überragende Sabrina Berger.Im Pferdezentrum Stadl Paura fiel am vergangenen Wochenende (12.-14.10.2018) der Starschuss…

Lindelöw in Oslo nicht zu schlagen

Douglas Lindelöw gewann den Weltcup-Auftakt in Oslo (Foto: FEI/Satu Pirinen)
Douglas Lindelöw gewann den Weltcup-Auftakt in Oslo (Foto: FEI/Satu Pirinen)

Der Schwede Douglas Lindelöw (27) und sein brillanter Brauner Wallach Zacramento lieferten am Sonntag in Oslo, Norwegen, zum Auftakt des Longines FEI Spring World Cup ™ 2018/2019 Western European League eine Top-Vorstellung. Im Stechen benötigte er 44,67 Sekunden.Er verwies den Goldmedaillengewinner von…

Französischer Sieg in Chevenez

Die 25 Jahre alte Fanny Skalli aus Frankreich hat mit Anthemis du Fresne den EY-Cup Grand Prix in Chevenez gewonnen. (Foto: Fabienne Bujard-Ebener)
Die 25 Jahre alte Fanny Skalli aus Frankreich hat mit Anthemis du Fresne den EY-Cup Grand Prix in Chevenez gewonnen. (Foto: Fabienne Bujard-Ebener)

(Chevenez) Die Siegerin der EY-Cup-Qualifikation kommt aus Frankreich: Fanny Skalli holte sich mit Anthemis du Fresnay den Sieg im EY-Cup Grand Prix im schweizerischen Chevenez. Die 25-jährige, die ihr letztes Jahr im European Youngster Cup Jumping reitet, blieb als einzige Teilnehmerin in…

Der Mega-Fight von Noble Moon vor 14.000 Zuschauern in Köln

Noble Moon siegt unter Andrasch Starke im Preis des Winterfavoriten, Gr. 3 (Foto: Marc Rühl)
Noble Moon siegt unter Andrasch Starke im Preis des Winterfavoriten, Gr. 3 (Foto: Marc Rühl)

Episches Duell vor 14.000 Zuschauern im bedeutendsten Rennen für zweijährige Pferde in Deutschland am Sonntag beim Saisonfinale auf der Galopprennbahn in Köln: Im Preis des Winterfavoriten (Gruppe III, 155.000 Euro, 1.600 m) gewann der von Peter Schiergen in der Domstadt für Renn-Vereins-Präsident…

Strzegom: Doppelererfolg für Michael Jung

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Strzegom/POL (fn-press). Zum Abschluss der Saison haben die deutschen Reiter beim internationalen Herbstturnier im polnischen Strzegom noch einmal kräftig abgeräumt, allen voran Michael Jung (Horb), der in der CCI3*-Hauptprüfung einen Doppelerfolg mit seinen Nachwuchspferden landete. Aber auch in allen übrigen internationalen Prüfungen…

Boekelo: Deutsches Team gewinnt Nationenpreis

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Boekelo/NED (fn-press). Die deutsche Mannschaft hat beim renommierten Vielseitigkeitsturnier in Boekelo den Nationenpreis vor Großbritannien und Schweden gewonnen und konnte sich damit auch den dritten Platz in der Nationenpreis-Gesamtwertung sichern. Siegerin in der Einzelwertung des CCIO3* ist Julia Krajewski (Warendorf) mit Samourai…

Chevenez: Deutsche U14-Springreiter gewinnen Nationenpreis

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Chevenez/SUI (fn-press). Gelungener Saisonabschluss für die deutschen Children: Beim internationalen Springturnier im Schweizer Chevenez hat das U14-Team von Bundestrainer Eberhard Seemann den Nationenpreis gewonnen. Darüber hinaus krönte Magnus Schmidt (Naumburg) mit Nena sein letztes Children-Jahr mit einem Sieg im Großen Preis. Die…

Quite Chacco kommt groß raus

Preisspitze Quite Chacco wurde für 160.000 Euro nach Irland verkauft (Foto: Hannoveraner Verband, Tammo Ernst)
Preisspitze Quite Chacco wurde für 160.000 Euro nach Irland verkauft (Foto: Hannoveraner Verband, Tammo Ernst)

Wieder ist es ein Springpferd, das den Spitzenpreis der Elite-Auktion des Hannoveraner Verbandes erzielte. In Olympische Hände kommt Quite Chacco, für den der Zuschlag bei 160.000 Euro erteilt wurde. Für das teuerste Fohlen Fabulosa wurden 62.000 Euro angelegt. Die zweijährigen Hengste, die…