Super! Victoria Max-Theurer & Rockabilly gewinnen Grand Prix Special

Siegerin Victoria Max-Theurer (AUT/OÖ) ist überglücklich mit ihrem Rockabilly! © Daniel Kaiser
Daniel Kaiser Siegerin Victoria Max-Theurer (AUT/OÖ) ist überglücklich mit ihrem Rockabilly! © Daniel Kaiser

800 Pferde, 500 Hunde, Messe, Sport & Show bei der Amadeus Horse Indoors in Salzburg :: Österreichs Pferde- und Hundefest zur Weihnachtszeit hat bei der 14. Auflage von 05.-08. Dezember 2019 ganz schön viel zu bieten.


Die Highlights von Tag 01 im hochkarätigen Pferdesportprogramm der AMADEUS HORSE INDOORS waren der Jerich CDI4* Grand Prix, den keine geringere als die 6-fache Olympiasiegerin, 9-fache Welt-, 20- Neun Starter traten am heutigen Freitag (06.12.2019) im horsedeluxe CDI4* Grand Prix Special bei der Amadeus Horse Indoors an und das begeisterte Publikum in der Salzburgarena durfte sich über eine heimische Siegerin freuen. Die 13-fache österreichische Staatsmeisterin Victoria Max-Theurer und ihr erst 9-jähriger Rockabilly „rockten“ mit 72,149 % die Salzburgarena und ließen dabei sogar Isabell Werth hinter sich.

„Ich bin begeistert von Rocky, wir sind im Oktober unser erstes Turnier gestartet und er hat seither ein paar Hallen gesehen, aber die Salzburgarena ist schon noch einmal etwas Besonderes. Mit seinen  neun Jahren hat er das unglaublich toll gemacht – er ist seiner Zeit fast etwas voraus“, schmunzelte Vici beim Siegerinterview. „Auf seinem Rücken fühlt es sich an wie Daheim, fast wie bei Augustin damals. Großer Dank geht an mein Team, meine Familie, an Stefan (Lehfellner) und natürlich Isabell (Werth), die sofort nach Ihrem Ritt von Quintus gesprungen und mich unterstützt hat und an das tolle Salzburger Publikum!“

Zweite wurde überraschend die 23-jährige Schweizerin Estelle Wettstein auf ihrer 11-jährigen Oldenburger-Stute West Side Story OLD. Die sehr harmonische Runde wurde mit 71,277 % belohnt.


Unter den wachsamen Augen von Mäzenin Madeleine Winter-Schulze und der deutschen Bundestrainerin Monica Theodorescu platzierte sich die Siegerin von gestern, die 6-fache Olympiasiegerin, 9-fache Welt- und 20-fache Europameisterin Isabell Werth, mit ihrem Quarterback-Sohn Quintus auf Rang drei. Der unerfahrene Westfale war heute in der gut gefüllten Arena stellenweise unkonzentriert und nach kleinen Unsicherheiten bekam das Paar von den Richtern insgesamt 71,043 %.


Auf den Rängen vier und fünf platzierten sich: Matthias Alexander Rath mit Hannoveraner-Hengst Foundation (71,000 %) und die Niederösterreicherin Karoline Valenta auf Valenta`s Diego (68.106 %).

Für Dressurfans steht morgen ab 8 Uhr in der Salzburgarena mit dem FEI Dressage World Cup™ Grand Prix das erste ganz große Highlight auf dem Programm.

D02 AMADEUS DRESSAGE CDI4* GRAND PRIX SPECIAL

präsentiert von der horsedeluxe event GmbH

Int. Dressurprüfung – Grand Prix Special

1. Rockabilly – Victoria Max-Theurer (AUT/OÖ) 72.149 %

2. West Side Story Old – Estelle Wettstein (SUI) 71.277 %

3. Quintus – Isabell Werth (GER) 71.043 %

4. Foundation – Matthias Alexander Rath (GER) 71.000 %

5. Valenta’s Diego – Karoline Valenta (AUT/NÖ) 68.106 %

6. Delatio – Mohd Qabil Ambak Dato’ Mahamad Fathil (MAS) 66.979 %

7. Vrbgroup’s Caron – Agatha van der Lei (NED) 66.468 %

8. Ripasso – Hansruedi Geissmann (SUI) 64.213 %

9. Casino’ Royal – James Connor (IRL) 64.000 %

Ergebnislink 

https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_D02.html

Infos, Tickets und mehr: www.amadeushorseindoors.at

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.