Andrzej Oplatek (POL) gewinnt das Stall Römerhof Championat, Stefan Eder (AUT/OÖ) sensationell auf Platz 6!

Andrzej Oplatek und Stakkatan auf dem Weg zum Sieg im Stall Römerhof Championat. © Daniel Kaiser
Daniel Kais Andrzej Oplatek und Stakkatan auf dem Weg zum Sieg im Stall Römerhof Championat. © Daniel Kaiser

Tag 03 (Samstag, 07.12.2019) bei der 14. Amadeus Horse Indoors brachte einen umjubelten Sieg von Isabell Werth (GER) im Dressur Weltcup, insgesamt drei Weltranglistenspringen mit Siegern aus Polen (Andrzej Oplatek | CSI4* Römerhof Championat 1,55 m & Finale CSIU25 1,55 m) und Südafrika (Alexa Stais | CSI4* Murhof Gruppe Trophy 1,50 m), großartige, österreichische 4-Sterne-Platzierungen von Stefan Eder (OÖ), Gerfried Puck (ST), Peter Englbrecht (OÖ), Dieter Köfler (K) und Max Kühner (T), eine tolle Show mit internationalen Stars aus aller Welt und ein Besucherrekord mit 10% mehr Zuschauern als im Vorjahr.  

Zwei Starts, zwei Siege! Andrzej Oplatek (POL) gewinnt nach dem EY Cup-Finale auch das Römerhof Championat von Salzburg , Stefan Eder (AUT/OÖ) wird Sechster!

Das Hauptspringen am Samstag, das Championat von Salzburg, steht traditionell unter der Patronanz vom Stall Römerhof und gilt als 2. Qualifikation für den mit 95.000 Euro dotierten Travel Charme Grand Prix am Sonntag. Dotiert war das 1,55 m hohe Springen mit 45.000 Euro, auf den Sieger warteten nicht nur Weltranglistenpunkte, sondern auch ein nagelneuer Ford Fiesta vom Autohaus Pichler Leoben.


Und diesen Sieg holte sich top motiviert durch seinen heutigen Sieg im EY Cup U25 Ranking Springen, der erst 22-jährige Andrzej Oplatek (POL). Als letzter Starter ließ er die Konkurrenz im 59-köpfigen Starterfeld alt aussehen, was das Publikum in der Salzburgarena mit frenetischem Jubel quittierte. 41,57 Sekunden war die Zeit des vierfachen polnischen Young Rider und Junioren Meisters, sowie mehrfachen EM-Teilnehmers. 38 Hundertstel betrug der Vorsprung, den der Schüler von Thomas Fuchs, mit seinem Stakkato-Sohn Stakkatan ins Ziel brachte.

„Zwei Starts – zwei Siege, ich bin überwältigt. Martin Fuchs hat vor ein paar Wochen sein erstes Auto gewonnen, ich heute und ich glaube, ich freue mich noch mehr als er. Das Publikum war der Wahnsinn, eine tolle Stimmung hier. Danke“, zeigte sich Andrzej überwältigt.

Rang zwei im Stall Römerhof Championat belegten bei der Amadeus Horse Indoors 2019 der Ire Shane Breen und sein Zangersheide-Schimmelhengst Compelling Z, die 42,35 Sekunden für den acht Sprünge umfassenden Stechparcours benötigt hatten.


Auf den Plätzen drei und vier standen Mitglieder der legendären Whitaker Dynastie aus Großbritannien.14 Medaillen bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften hat Michael Whitaker bereits für Großbritannien geholt, darunter 4 Team-Goldmedaillen bei Europameisterschaften. In der Salzburgarena war Michael Whitaker zwei Mal Null geblieben in einer Stechzeit von 42,71 Sekunden und belegte mit Flinstering Rang 3. Sein Neffe William zeigte die vierte, fehlerfreie Runde im Stechen und wurde auf dem 11-jährigen Nabab de Reve-Sohn Rmf Cadeua de Muze Vierter.

Bester Österreicher war der Sieger der CSI4* Eröffnungsspringprüfung am Donnerstag und Siebtplatzierte der 1. Qualifikation am Freitag, der Oberösterreicher Stefan Eder. Die Zeit von 40,54 Sekunden hätte dem Fixkraft-Teamreiter für den Sieg gereicht, ein Abwurf bedeutete aber Rang 6. Ein Startplatz  im Travel Charme Grand Prix der besten 40 morgen (Sonntag) um 16.15 Uhr ist ihm aber dennoch sicher. 

Ein Abwurf im Stechen mit Bingo du Parc bedeutete Platz 9 und eine weitere CSI4*-Top-Platzierung für AlpenSpan-Reiter Gerfried Puck (4/41,73).

VORSCHAU SONNTAG, 08.12.2019 Salzburgarena

7.15 Uhr Salzburger Pferdesportverband Amateur Tour Finali 1,15 m – 1,40 m

11.00 FEI Dressage World Cup™ Grand Prix Kür präsentiert von Meggle (EUR 36.250.- | Ein Auto für den Sieger)

14.00 Warsteiner DRIVING CHALLENGE

anschließend Travel Charme SHOWTIME

16.15 CSI4* Travel Charme Grand Prix von Salzburg 1,60 m (Weltranglistenspringen | EUR 95.000.- | Ein Auto für den Sieger)

Detaillierte Tagesberichte von allen Bewerben gibt es unter www.amadeushorseindoors.at.

ERGEBNISÜBERSICHT SALZBURGARENA, Samstag, 07.12.2019

SPRINGEN INTERNATIONAL

26 CSI4* STALL RÖMERHOF CHAMPIONAT VON SALZBURG

präsentiert vom Stall Römerhof Serena Hamberg

Int. Springprüfung nach Fehler und Zeit mit Stechen (1.55 m)

Wertungsprüfung für die LONGINES Weltrangliste

2. Qualifikation für Grand Prix

1. Stakkatan – Andrzej Oplatek (POL) 0 Strafpunkte 41.57 sec Im Stechen 

2. Compelling Z – Shane Breen (IRL) 0 Strafpunkte 42.35 sec Im Stechen

3. Flinstering – Michael Whitaker (GBR) 0 Strafpunkte 42.71 sec Im Stechen

4. Rmf Cadeau de Muze – William Whitaker (GBR) 0 Strafpunkte 45.07 sec Im Stechen

5. Vanita’ Delle Roane – Fabio Brotto (ITA) 0 Strafpunkte 48.19 sec Im Stechen

6. Dr Scarpo – Stefan Eder (AUT/OÖ) 4 Strafpunkte 40.54 sec Im Stechen

7. Caletto Cabana – Wilton Porter (USA) 4 Strafpunkte 40.62 sec Im Stechen 

8. Vital Chance de la Roque – Marc Dilasser (FRAU) 4 Strafpunkte 40.96 sec Im Stechen

9. Bingo du Parc – Gerfried Puck (AUT/ST) 4 Strafpunkte 41.73 sec Im Stechen

10. Quadrosson ASK – Andreas Schou (DEN) 4 Strafpunkte 42.03 sec Im Stechen 

11. Albert K – Kim Kristensen (DEN) 4 Strafpunkte 42.63 sec Im Stechen

12. Glock’s Cognac Champblanc – Gerco Schröder (NED) 4 Strafpunkte 43.68 sec Im Stechen

13. Jinka II – Pia Reich (GER) 4 Strafpunkte 46.69 sec Im Stechen         

14. Harleyson Z – Andre Schröder (UKR) 12 Strafpunkte 42.21 sec Im Stechen

15. Dm Jacqmotte – Wilm Vermeir (BEL) 1 Strafpunkt 73.39 sec
Ergebnislink https://results.hippodata.de/2019/1745/html/en/hippodata/resultlist_26.html

25 CSI4* MURHOF GRUPPE TROPHY
präsentiert von der Murhof Open Golf Gruppe GmbH
Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.50 m)
Wertungsprüfung für die LONGINES Weltrangliste

1. Quintato – Alexa Stais (RSA) 0 Strafpunkte 61.23 sec

2. Evita – Shane Breen (IRL) 0 Strafpunkte 61.97 sec              

3. Glock’s Zaranza – Gerco Schröder (NED) 0 Strafpunkte 65.66 sec   

4. Ultimus – Peter Englbrecht (AUT/OÖ) 0 Strafpunkte 66.65 sec          

5. Farah Dibah – Dieter Köfler (AUT/K) 0 Strafpunkte 66.70 sec            

6. Levis van’t Meyershof – Giuseppe Rolli (ITA) 0 Strafpunkte 67.71 sec   

7. Carabas – Andre Schröder (UKR) 0 Strafpunkte 68.41 sec          

8. New Curtis – Jake Hunter (AUS) 0 Strafpunkte 68.69 sec                       

9. Copain Hd – Nicola Pohl (GER) 0 Strafpunkte 70.11 sec       

10. Cromwell – Richard Gardner (NZL) 0 Strafpunkte 70.65 sec

11. Alfa Jordan – Max Kühner (AUT/T) 0 Strafpunkte 71.04 sec            

12. Uruguay Courcelle – Jonna Ekberg (SWE) Strafpunkte 71.49 sec     

13. Hhs Figero – Alexandra Thornton (GBR) 0 Strafpunkte 72.25 sec

14. Alanine de Vains – Abdel Saïd (EGY) 1 Strafpunkt 76.31 sec

Ergebnislink https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_25.html

11 CSIU25-A EUROPEAN YOUNGSTER CUP U25 WORLD FINALE
präsentiert von Happy Horse Pferdestreu VertriebsgmbH
Int. Springprüfung mit Stechen (1.55 m)
Wertungsprüfung für die LONGINES Weltrangliste
1. Conthinder – Andrzej Oplatek (POL) 0 Strafpunkte 42.03 sec Im Stechen 
2. Van Dutch – Giulia Levi (ITA) 4 Strafpunkte 40.27 sec Im Stechen 
3. Vertige de Vigneul – Nicolette Hirt (USA) 8 Strafpunkte 49.13 sec Im Stechen
4. Claus Peter – Alia Knack (GER) 4 Strafpunkte 69.74 sec
5. Contan – Niklas Betz (GER) 4 Strafpunkte 70.73 sec
6. Cornado’s Queen – Franziska Müller (GER) 4 Strafpunkte 72.98 sec  
7. Balam – Lea-Sophia Gut (GER) 4 Strafpunkte 75.10 sec         
8. Waikadia – Teresa Jurk (GER) 8 Strafpunkte 70.70 sec         
9. Lorenzo – Maximiliane Ruppert (GER) 8 Strafpunkte 74.90 sec          
10. La Mirage – Linda Portychova (CZE) 10 Strafpunkte 88.49 sec                         
11. Denver Z – Aleksandra Kierznowska (POL) 12 Strafpunkte 68.86 sec     
12. Cary Anne – Verena Haller (GER) 12 Strafpunkte 69.75 sec
Ergebnislink https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_11.html

DRESSUR INTERNATIONAL

D03 CDI-W FEI Dressage World Cup™ Grand Prix
präsentiert von iWEST Tier-Ernährung Dr. Meyer & Co. KG
Int. Dressurprüfung – Grand Prix de Dressage – CDI-W

1. Emilio – Isabell Werth (GER) 78.957 %
2. Daily Mirror – Benjamin Werndl (GER) 77.717 %.
3. Sir Donnerhall II OLD – Morgan Barbancon (FRA) 72.304 %
4. Benaglio – Victoria Max-Theurer (AUT/OÖ) 72.109 %
5. Hexagon’s Double Dutch – Thamar Zweistra (NED) 70.478 %
6. Robinvale – Theodora Livanos (GRE) 69.370 %
7. Fraeulein Auguste MJ – Belinda Weinbauer (AUT/B) 68.587 %
8. Annabelle – Helen Langehanenberg (GER) 68.326 %
8. Esporim – Anna Merveldt (IRL) 68.326 %
Ergebnislink https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_D03.html

FAHREN NATIONAL

N28 WARSTEINER DRIVING CHALLENGE

präsentiert von der Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG

Nat. Vierspänner-Zeitfahrprüfung mit Natur-Hindernissen

RV §700ff – CAN

1. Christian Schlöglhofer (AUT/NÖ) 87.54 Sekunden (83.54)

2. Jozsef sen. Dobrovitz (HUN) 96.07 Sekunden (88.07)

3. Jozsef jun. Dobrovitz (HUN) 96.65 Sekunden (88.65)            

4. Michael Brauchle (GER) 111.65 Sekunden      

5. Michael Egetemeyer (GER) 128.87 Sekunden (116.87)

Ergebnislink https://results.hippodata.de/2019/1745/html/de/hippodata/resultlist_N28.html    

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.