DSP-Freispringchampionat: Erster Talenttest für die drei- und vierjährigen Youngster

DSP-Championesse der dreij. Pferde 2018 Tibitaba B v. Cornettino Ask/Asti Spumante Züchter: ZG Wimmer, Arnstorf Besitzer: Hengststation Bachl, Postmünster Foto: Daniela Bittner
DSP-Championesse der dreij. Pferde 2018 Tibitaba B v. Cornettino Ask/Asti Spumante Züchter: ZG Wimmer, Arnstorf Besitzer: Hengststation Bachl, Postmünster Foto: Daniela Bittner
Daniela Bitt


Die 17. Auflage des DSP-Freispringchampionats findet am Sonntag, dem 1. Dezember 2019 auf der Reitanlage des Reitervereins Röhlingen bei Ellwangen statt. Zum Freispringchampionat am Sonntag treten rund 40 Pferde an (Beginn: 12.30 Uhr), die in zwei Altersgruppen (drei- und vierjährig) vom Richterteam Josef Weishaupt, Günther Karle und Helmut Hartmann bewertet und auch kommentiert werden.

Zu Beginn wird am Sonntagvormittag erstmals ein Freilaufwettbewerb (Beginn: 10.30 Uhr) ausgetragen. Mit im Richterteam und für die Kommentierung zuständig ist die Championats- und Grand-Prix-Reiterin Katrin Burger.

Am Samstagabend wird zum traditionellen Züchterabend ab 19.30 Uhr ins Hotel Konle in Röhlingen eingeladen. Landestrainer und Züchter Josef Weishaupt, Katrin Burger und Norbert Freistedt, Vermarktungsleiter des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg referieren zu hoch interessanten Themen. Weitere Informationen und detaillierter Zeitplan: www.deutsches-sportpferd.de

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.