Beliebte Auktionskollektion – Kollektion der Verdener November Auktion weckt Begehrlichkeiten

Der Katalog für November (Grafik: Hannoveraner Verband)
Hannoveraner Verband Der Katalog für November (Grafik: Hannoveraner Verband)

Verden. 69 Dressur- und 32 Springpferde stehen am morgigen Sonnabend, 9. November, bei der letzten Auktion des Jahres 2019 in der Niedersachsenhalle zum Verkauf. Das Kundeninteresse aus dem In- und Ausland beim täglichen Training der Auktionskandidaten ist groß.

Seit zehn Tagen stehen die Auktionspferde in den Stallungen an der Niedersachsenhalle. Unter der Leitung des Nachwuchsbundestrainers Hans-Heinrich Meyer zu Strohen werden sie täglich von den Verdenern Auktionsreitern präsentiert. „Das Interesse der Kunden ist groß“, sagt Kundenberaterin Anna Baden. Die Feiertage in der ersten Trainingswoche sowie das Wochenende wurden von zahlreichen Interessenten für einen Besuch in Verden genutzt. Auch Kunden aus dem Ausland sind bereits angereist.

Neben den Aspiranten für Dressur und Springen, sind einige Pferde auf Grund ihrer Blutprägung oder Doppelveranlagung ebenso interessant für den Vielseitigkeitssport. Viele Pferde entwickeln sich durch das tägliche Training unter den Verdenern Auktionsreitern positiv weiter. Im Rahmen des öffentlichen Trainings am Freitag, 8. November, können die Pferde außerdem noch ausprobiert werden. Das Freispringen am Freitag, 8. November, sowie die Präsentation am Vormittag des Auktionstages werden im Internet live übertragen. Die Versteigerung beginnt am Sonnabend, 9. November, um 14 Uhr. Das Mitbieten ist sowohl in der Halle als auch telefonisch möglich. Erfahrene Kundenberater stehen den Interessenten jederzeit zur Seite.

Info: www.verdener-auktion.de.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.