Klosterhof Medingen – Bundeschampionat gewonnen – nun 30. Herbstauktion

Klosterhof-Pferde machen Freude - hier Bond Girl von Borsalino-De Niro, die zum Lot der 30. Herbstauktion auf dem Klosterhof Medingen zählt. (Foto: U. Beelitz)
Klosterhof-Pferde machen Freude – hier Bond Girl von Borsalino-De Niro, die zum Lot der 30. Herbstauktion auf dem Klosterhof Medingen zählt. (Foto: U. Beelitz)
U. B

(Bad Bevensen) Es ist drei Jahrzehnte her, das auf dem Klosterhof Medingen im niedersächsischen Bad Bevensen im Herbst erstmals der Hammer auf Holz fiel und regelmäßig wiederkehrende Auktionen verhieß. 1990 war das und erst wenige Jahre zuvor hatte Burkhard Wahler von seinem Vater Eugen Wahler die Verantwortung für den Klosterhof Medingen übernommen. Jetzt feiert die Herbstauktion am 27. und 28. September einen runden Geburtstag, den 30., und strebt nach dem großartigen Bundeschampionatssieg von Damaschino dem nächsten Jahreshighlight entgegen.

Qualität ist der einzige Maßstab

Seit dem Jahr 2001 werden Pferde aus Hannoverscher und Oldenburger, inzwischen auch Westfälischer und Holsteiner Zucht ebenso wie auch Trakehner bei den jährlichen Herbstauktionen versteigert. Noch wichtiger als Brandzeichen ist dem Auktionsmacher das Merkmal Qualität und dafür vertraut Burkhard Wahler auf die eigenen Hengste und deren Nachkommen, sowie auf Fohlen und Pferde von seinen Züchterkunden.

Leistung und Genetik

Insgesamt 22 Reitpferde und 38 Hengst- und Stutfohlen umfasst die Kollektion der 30. Herbstauktion auf dem Klosterhof Medingen und alle stammen von Klosterhof-Hengsten ab. Am 21. September wird die gesamte Reitpferdekollektion erstmals live auf dem Klosterhof präsentiert, Interessenten können sich direkt ein Bild von den Pferden machen. Der Jahrhundertvererber De Niro und seine Sohn Danone, Herbstkönig, Quantensprung und dessen Sohn Q-Sieben, Borsalino, in dessen Pedigree der Dressurvererber Jazz und Fidermark aufeinander treffen, oder die modernen Springpferdemacher Karajan und Cascadello zeichnen als Väter und Großväter für die Kollektion verantwortlich.

Paradebeispiel Damaschino

Welche genetische und sportliche Qualität hinter der Zuchtphilosophie und der Herbstauktion des Klosterhofes Medingen steckt, verdeutlicht am besten der aktuelle Bundeschampion der dreijährigen Hengste, Damaschino von Danone-Fidertanz. Der Hengst geht zurück auf eine der Stammstuten des Klosterhofes, die Elitestute Donauquelle. Mit Großvater De Niro und Urgroßvater Caprimond stehen zudem zwei absolut herausragende Klosterhofhengste im Pedigree. Auch im Auktionslot des Klosterhofs sind in diesem Jahr nicht weniger als 9 Söhne und Töchter des Starvererbers Danone vertreten.

Herbstauktion

Interessenten dürfen und sollen sich vor Ort einen umfassenden Eindruck von der Kollektion der Reitpferde und Fohlen machen. Seit Anfang September sind die Reitpferde der Kollektion auf dem Klosterhof im Training und Interessenten können jederzeit einen Termin zum Ausprobieren vereinbaren (Terminabsprache unter Tel. 05821 – 98 680). Online sind Fotos, Videos, Pedigrees und weitere Informationen unter www.klosterhof-medingen.de verfügbar.

Am 21. und 25. September werden die Reitpferde auf dem Klosterhof präsentiert. Am 27. September folgt die Präsentation der Auktionsfohlen. Sowohl am 21. September, als auch am 27. September zeigt das Pferdesportportal www.clipmyhorse.tv die Präsentationen. Die 30. Herbstauktion folgt dann am 28. September ab 15.00 Uhr.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.