DJM Voltigieren vom 13. bis 15. September in Krumke

FN Logo (Herkunft: FN)
Herkunft FN FN Logo (Herkunft: FN)

Krumke (fn-press). Seit vielen Jahren hat Krumke einen guten Namen als Voltigierveranstalter. Nun ist der Reitverein Krumke zum dritten Mal Ausrichter der Deutschen Jugendmeisterschaften Voltigieren. Zeitgleich mit den DJM Dressur und Springen in Zeiskam treffen sich die Nachwuchsvoltigierer in Sachsen-Anhalt, um ihre Meister zu ermitteln.

Vier Wettbewerbe. Viermal Gold. Dazu noch zweimal Bronze – bei den U18-Weltmeisterschaften in Ermelo haben die deutschen Voltgierer in diesem Jahr die Medaillen nur so abgeräumt. Jetzt stellen sich die frisch gebackenen Weltmeister Mona Pavetic (Neuss) im Einzelvoltigieren der Damen, Jannik Liersch (Kreilling) bei den Herren, das Team des RSV Neuss-Grimlinghausen sowie Ronja Kähler (Stahnsdorf) und Julian Kögl (Blankenfelde-Mahlow) im Pas-de-Deux der nationalen Konkurrenz. Unter ihnen auch die auch die Münsteraner WM-Bronzemedaillengewinner Anna Löw und Fabian Pentrop (Pas-de-Deux) sowie Julian Kögl im Herren-Einzel, aber auch die Titelverteidiger, das Juniorteam des RV Nordheim mit Longenführerin Andrea Blatz, sowie Fabienne Nitkowski aus Hamminkeln. Aus Altersgründen nicht mehr am Start ist Juniorenmeister Gregor Klehe. Im Doppelvoltgieren, in dem seit 2017 der Meistertitel vergeben wird, tritt das Weltmeister-Duo Kähler / Kögl auch als Titelverteidiger an.

Die DJM beginnt am morgigen Freitag, 13. September, zunächst mit den Pflichtdurchgängen der Gruppen (ab 9 Uhr), der Damen (ab 15.50 Uhr) sowie der Herren (ab 18.55 Uhr). Dazwischen findet ab 14.30 Uhr die erste Kür der Doppelvoltigierer statt. Der Samstag, 14. September, steht dann weitgehend im Zeichen der Kür. Den Beginn machen ab 8.30 Uhr die Herren, gefolgt von den Damen (ab 9.25 Uhr) und den Gruppen (ab 14 Uhr). Am Samstagabend steht dann nochmals die zweite Pflichtrunde für die Einzelvoltigierer auf dem Programm (ab 18 Uhr). Am Sonntag, 15. September, fallen die Entscheidungen dann Schlag auf Schlag. Zuerst im Pas-de-Deux. Hier findet ab 8.30 Uhr der zweite Kür-Durchgang statt. Wer Deutsche Juniorenmeisterin wird, entscheidet sich ab 10 Uhr, wer in die Fußstapfen tritt Gregor Klehe tritt, ab 11.45 Uhr. Das große Kürfinale der Gruppen beginnt um 13.30 Uhr. Die Meisterehrung ist für 16.15 Uhr geplant.

Weitere Informationen unter https://www.krumker-voltis.com/djm-2019/

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.