Moira und Nayla Al Samarraie für Jugend-WM Distanzreiten qualifiziert

FN Logo (Herkunft: FN)
Herkunft FN FN Logo (Herkunft: FN)

Pisa/ITA (fn-press). Die Nachwuchs-Distanzreiterinnen Nayla und Moira Al Samarraie aus Rotenburg haben sich für die Jugend-Weltmeisterschaften vom 17. bis 22. September in Pisa San Rossore in Italien qualifiziert.

Die 19-jährige Nayla und ihre 21-jährige Schwester Moira sind beide Mitglieder der 2017 geschaffenen Perspektivgruppe Distanzreiten. Moira war 2015, 2016 und 2017 Deutsche Jugendmeisterin und wird in Pisa mit der selbst gezogenen Stute Olympia Al Samarra auf die 120 Kilometer lange Strecke gehen. Nayla Al Samarraie ist amtierende Deutsche Jugendmeisterin und war 2016 und 2017 Vize-Meisterin. Sie startet mit der Stute Warsana. Beide nahmen im vergangenen Jahr bereits an den Jugend-Europameisterschaften teil, die ebenfalls in Pisa stattfanden.

„Da die beiden im vergangenen Jahr schon in Pisa waren, kennen sie die Strecke und das Geläuf dort, das ist auf jeden Fall ein Vorteil“, sagt Nico Hörmann, Disziplin-Koordinator Distanzreiten beim Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR). „Außerdem bestätigt uns ihre Qualifikation einmal mehr, dass wir die richtigen Reiter für die Perspektivgruppe ausgesucht haben.“

Informationen: www.italiaendurancefestival.com

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.