Jean Bemelmans wird 70

FN Logo (Herkunft: FN)
Herkunft FN FN Logo (Herkunft: FN)

Krefeld (fn-press). Am 3. September feiert der international bekannte Dressurreiter und Ausbilder Jean „Jan“ Bemelmans (Krefeld) seinen 70. Geburtstag.

Der gebürtige Belgier kam 17-jährig nach Deutschland und absolvierte eine Pferdewirtlehre bei Ausbilderlegende Robert Schmidtke. 1984 nahm Bemelmans die deutsche Staatsangehörigkeit an und wurde noch im selben Jahr Deutscher Meister der Berufsreiter Dressur, ein Jahr später belegte er im Championat der Berufsreiter den zweiten Platz. In den Jahren 1987, 1988 und 1990 wurde er bei den Deutschen Meisterschaften Dressur jeweils Dritter. Seine erfolgreichsten Pferde waren die Hannoveraner Angelino, Amazonas und Americo mit denen er insgesamt sechs Jahre dem A-Kader Dressur angehörte. Seit 1989 trägt er den Titel Reitmeister. Er war der Letzte, der sich diese Ehre noch durch das Ablegen einer speziellen Prüfung erworben hat. Von 1993 bis 1995 und von 1999 bis 2002 war Bemelmans als Honorar- und Disziplintrainer Dressur für das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) tätig. Ab 1996 betreute Bemelmans zudem mit großem Erfolg die spanische Dressurequipe als Nationaltrainer. Unter seiner Leitung gewannen die spanischen Dressurreiter bei Olympischen Spielen sowie Welt- und Europameisterschaften insgesamt fünf Medaillen. Insgesamt nahm Bemelmans als Trainer an sieben Olympischen Spielen teil, zuletzt in Rio als Coach des französischen Teams. Seine eigene aktive Reitsportkarriere beendete er im Jahr 1998.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.