Nachwuchs-EM Dressur: Deutsche Children gewinnen Mannschaftsgold

San Giovanni (fn-press). „Unsere Children sind eine gute Truppe“, hatte Bundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen vor der Teamentscheidung über seine U14-Mannschaft bei der Europameisterschaft in San Giovanni gesagt. Er sollte Recht behalten: Lisa Steisslinger, Kenya Schwierking, Clara Paschertz und Allegra Schmitz-Morkramer sind die neuen Mannschafts-Europameister ihrer Altersklasse.

FN Logo (Herkunft: FN)
Herkunft FN FN Logo (Herkunft: FN)

78,385 Prozent haben Allegra Schmitz-Morkramer aus Hamburg und der siebenjährige Holsteiner Wallach Lavissaro in der Mannschaftswertung der Children bei der Europameisterschaft im italienischen San Giovanni abgeliefert – das mit Abstand beste Ergebnis der Prüfung. Die Niederländerin Lara van Nek landete mit 75 Prozent auf dem zweiten Rang. Bereits in den Einlaufprüfungen hatte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden gegeben. Am Mittwoch hatte die Niederländerin noch die Nase vorn gehabt, doch in der Mannschaftsaufgabe steigerten sich Allegra Schmitz-Morkramer und Lavissaro noch einmal und führten das deutsche U14-Team zu Mannschaftsgold.

Ihre Teamkolleginnen Lisa Steisslinger (Böblingen) mit Havanna Negra lieferten 73,5 Prozent ab (Rang 6 in der Einzelwertung). Die beiden hatten 2018 bei der Europameisterschaft in Fontainebleau bereits Silber gewonnen, gemeinsam mit Kenya Schwierkung (Barver) und Dinos Boy, die in San Giovanni 72,115 Prozent erreichten. 2018 hatte Deutschland zum ersten Mal eine Mannschaft in der Altersklasse bei einer Europameisterschaft ins Rennen geschickt. Mannschaftssilber war die Ausbeute.

Die Jüngste des Teams, Clara Paschertz aus Cloppenburg, erreichte bei ihrer EM-Premiere mit Belvedere 68,385 Prozent. Das deutsche Team kommt damit auf durchschnittlich 74,667 Prozent und sichert sich mit einem Prozentpunkt Vorsprung die Goldmedaille vor den Niederlanden. Deutlich sieht der Abstand zu den Bronzegewinnern aus Russland aus, die 69,859 Prozent erritten haben.

Für die Children geht es in San Giovanni am Sonntagmorgen ab 10.40 Uhr um die Einzelmedaillen. Kenya Schwierking macht um 12.05 Uhr den Auftakt, es folgen Allegra Schmitz-Morkramer um 12.26 Uhr und Lisa Steisslinger um 12.47 Uhr.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.