IDEE Derby-Meeting – Mehr Geld für die Wetter

(Hamburg) Wer beim IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni – 7. Juli auf Sieg und/oder Platz wettet, bekommt mehr Geld als in den Vorjahren bei einem Treffer ausgezahlt. Seit Januar 2019 haben die deutschen Rennvereine die Abzüge deutlich gesenkt und auch in Hamburg-Horn sollen Wettfreudige davon profitieren und dürfen sich über höhere Gewinne als bisher freuen. Nur noch 15 anstatt der bisherigen 22 Prozent beträgt der Abzug.

Wetten auf Pferde in wird in diesem Jahr noch attraktiver (Foto: galoppfoto.de)
galoppfoto.de Wetten auf Pferde in wird in diesem Jahr noch attraktiver (Foto: galoppfoto.de)

Mehr Geld bei Erfolg

Ilona Vollmers, Schatzmeisterin des Hamburger Renn-Clubs: “Die Anpassung entspricht internationalen Gepflogenheiten. Damit wird wetten beim IDEE Derby-Meeting deutlich attraktiver”. Wer also beim IDEE Derby-Meeting sein Glück versucht und auf Sieg oder Platz wettet, darf dank besserer Quoten mit mehr Geld rechnen. Eine gute Nachricht für das Budget und eine Maßnahme, die die Entscheidung für den Rennbahnbesuch und den Wetteinsatz leicht macht.

Sieben Renntage mit vielen Wettchancen

Begrenzt ist die Regelung tatsächlich auf diese beiden Wettformen. Das IDEE Derby-Meeting beginnt am Samstag, 29. Juni, und umfasst sieben Renntage bis zum 7. Juli. Dann steigt in Hamburg-Horn das Jubiläum, das IDEE 150. Deutsche Derby.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.