Parkett für 9. Lodbergener Fohlenchampionat bereitet

Sieger-Hengstfohlen 2018 v. For Romance I OLD-Depardieu (Foto: Tanja Becker)
Tanja Becker Sieger-Hengstfohlen 2018 v. For Romance I OLD-Depardieu (Foto: Tanja Becker)

27 Hengst-,  40 Stut- und 22 Reitponyfohlen wurden für das 9. Lodbergener Fohlenchampionat am Samstag, 22. Juni, im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen (DLZ) angemeldet. „Der Andrang freut uns natürlich sehr, zumal allein schon die Abstammungen vieler Fohlen absolute Top-Qualität verheißen“, sagt Wolfgang Stagge. Zusammen mit seinem Team bereitet der Betriebsleiter des DLZ derzeit die weitläufige Anlage am Jägereck in Löningen/Lodbergen auf den Ansturm des Pferdenachwuchses vor: „Das Parkett ist bereitet, damit sich die Fohlen an der Seite ihrer Mütter auch wirklich von der besten Seite zeigen können.“ Die gute Organisation und die idealen Bedingungen locken aber nicht nur Fohlenaussteller an, sondern auch Kaufinteressenten. „Und genau das ist uns wichtig: einen Schau-und Vermarktungsplatz gleichermaßen bieten zu können.“

Um 9.30 Uhr steht zunächst die Konkurrenz der Stutfohlen auf dem Programm. Im Anschluss an die Mittagspause sind um ca. 13.00 Uhr die Reitponyfohlen an der Reihe, bevor um ca. 14.00 Uhr die Hengstfohlen um die Gunst der drei eingeladenen Zuchtrichter Heinrich Ramsbrock, Wolfgang Egbers und Antonius Schulze Averdiek buhlen werden.

Wer beim 9. Lodbergener Fohlenchampionat antritt, hat nicht nur Aussicht auf die Qualifikation für das Deutsche Fohlenchampionat Mitte Juli in Lienen. Für die Nachkommen der Lodbergener Hengste, darunter der EM-Dritte und WM-Zehnte Dante Weltino OLD und der zweifache Siegerhengst und Burg-Pokal-Finalist For Romance I OLD, geht es in einer Sonderwertung zudem noch um den begehrten Titel des Lodbergener Champions sowie um wertvolle Ehrenpreise.

Das 9. Lodbergener Fohlenchampionat wird auf www.ClipMyHorse.de zu sehen sein.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos unter www.dressurleistungszentrum.de

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.