Harli Seifert feiert 80. Geburtstag

Im Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen steht ein ganz besonderer Geburtstag an: Harli Seifert wird 80 Jahre alt. Die Herzblut-Züchterin legte Anfang der 1970er Jahre mit ihren richtungsweisenden Anpaarungsüberlegungen den Grundstock für eine der erfolgreichsten Oldenburger Stutenlinien und eine Hengsthaltung, die heute vielen Züchtern und Pferdefreunden als Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen ein Begriff ist. 

Harli Seifert stammt aus Hessen und siedelte zusammen mit ihrem Mann Theo der Pferde wegen ins niedersächsische Bunnen über. Hier fanden sie auch Chica, die Harli Seifert zunächst als Freizeitpferd diente. Was aber darüber hinaus für Talente in der dunkelbraunen Chronos-Tochter steckten, offenbarte sich unter Wolfgang Mengers, der Chica zu zahlreichen Erfolgen in internationalen Vielseitigkeiten ritt. Nach dem Ende ihrer sportlichen Laufbahn startete Chica 13-jährig ihre zweite Karriere als Zuchtstute – unter dem Namen Rudilore II. 1979 fohlte sie Voila, und ein Jahr später Voici (alias Ruling Chica). Vater der beiden braunen Stuten war Otto Ammermanns Olympia-Vielseitigkeitscrack Volturno. Damals wie heute verließ sich Harli Seifert auf ihr eigenes Gespür. „Ich wollte Leistungspferde mit Vermögen und Ehrgeiz züchten.“ 

Dass sie mit diesem Leistungsfokus genau richtig lag, belegen die zahlreichen Erfolge ihrer Pferde. So lässt sich die Zahl der gekörten Hengste aus der Zucht von Harli Seifert, darunter die auch sportlich herausragenden Gio Granno/Franke Sloothaak, Couleur Rubin/Ludger Beerbaum, Conterno Grande/Marco Kutscher, Rubin Royal OLD/Hendrik Lochthowe, Glock’s Romanov/Hans Peter Minderhoud/NED und Rubin Action/Stella-Charlotte Roth, auf über 20 beziffern. Bei den prämierten Stuten und Fohlen sowie den erfolgreichen Sportpferden liegt die Zahl noch weit darüber.

Vielfach wurde Harli Seifert für ihre phänomenales Pferdegespür und ihren züchterischen Weitblick ausgezeichnet.

In dem 2008 mit Hilfe des Freundeskreises um Harli Seifert gegründeten Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen ist unter der Leitung von Wolfgang Stagge und Therese Nilshagen noch ihr persönlicher Liebling „Rubinchen“ (Rubin Royal OLD) stationiert, der in der Rangliste der weltbesten Dressurvererber an dritter Stelle steht. Ebenfalls in Lodbergen steht der Weltklassejumper Couleur Rubin. Und auch der jüngste Neuzugang in Lodbergen stammt aus der Zucht von Harli Seifert: De Royal. Der bildschöne dreijährige Dunkelfuchs ist ein Sohn des De Niro aus der Vollschwester des Rubin Royal OLD und seiner fünf gekörten Vollbrüder. Erwartungsgemäß legte De Royal aktuell eine sehr gut bewertete HLP ab und wird nun behutsam auf eine Karriere im großen Viereck vorbereitet – ganz im Sinne seiner Züchterin Harli Seifert.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.