Equiline Youngster Cup 2019 goes Derby – Sweetnam und Whitaker landen Topscores

Der Equiline Youngster Cup hat beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby die erste Station unter freiem Himmel zelebriert. Die Siege gingen nach Irland und Großbritannien, und zwar an Shane Sweetnam mit Deleyn bei den Achtjährigen und William Whitaker mit Mr. Cash bei den Siebenjährigen.

Auf dem legendären Derby-Platz in Hamburg-Klein Flottbek trafen sich die talentierten sieben- und achtjährigen Nachwuchspferde zur zweiten Etappe des Equiline Youngster Cup. Für die Punktevergabe im Ranking wurden die Ergebnisse der beiden Prüfungen am Mittwoch und Freitag zusammengezogen.
Demnach sicherte sich bei den Siebenjährigen William Whitaker (GBR) den Topscore im Sattel des Click And Cash-Sohns Mr. Cash. Damit bildet er nun im Ranking eine Doppelspitze mit Christoph Klaesener (Bad Essen), die beiden liegen punktgleich auf Platz eins. Christian Ahlmann (Marl) sammelte mit dem Emerald van’t Ruytershof-Sohn Mandato van de Neerheide die zweitmeisten Punkte vor Shane Breen (IRL) mit Hollywood.

In der Abteilung der Achtjährigen sicherte sich Shane Sweetnam (IRL) die meisten Punkte fürs Ranking im Equiline Youngster Cup. Sein junges Talent unter dem Sattel war Deleyn, ein Holsteiner von Larimar. Ihm folgten der Belgier Olivier Philippaerts mit Freesby de v. (r.O.) und Bronislav Chudyba mit Graffiti. Philippaerts hat mit diesem Erfolg seine Führung im Ranking ausgebaut, ihm folgen Christian Kukuk (Riesenbeck) und Sweetnam punktgleich auf Rang zwei.

Wie effizient und wichtig der Equiline Youngster Cup ist, zeigen die vielen hocherfolgreichen Pferde, die einst durch diese Serie ihre ersten Erfahrungen auf internationalen Turnieren sammelten. Dazu gehörte zum Beispiel der Hengst London, mit dem der niederländische Spitzenreiter Gerco Schröder 2012 bei den Olympischen Spielen in der britischen Hauptstadt Doppelsilber holte. L.B. Convall startete mit Christina Liebherr (SUI) in dieser Nachwuchstour, 2016 siegte er mit Philip Weishaupt im Großen Preis von Aachen und ein Jahr später im Großen Preis von Calgary.

Stationen des Equiline Youngster Cup 2019
PARTNER PFERD, Leipzig, 17.-20. Januar 2019
Deutsches Spring- und Dressur-Derby, Hamburg, 29. Mai – 2. Juni 2019
OWL Challenge, Paderborn, 12.-15. September 2019
MUNICH INDOORS, München, 21.-24. November 2019

Ranking des Equiline Youngster Cup 2019, Siebenjährige
1. Christoph Klaesener, 20 Punkte
1. William Whitaker (GBR), 20
3. Christian Ahlmann, 17
3. Katrin Eckermann, 17
5. Shane Breen (IRL), 15
5. Marco Kutscher, 15
5. Rasmus Lüneburg, 15
8. Malin Baryard-Johnson (SWE), 13
9. Andreas Erni, 12
9. Felix Haßmann, 12

Ranking des Equiline Youngster Cup 2019, Achtjährige
1. Olivier Philippaerts, 22 Punkte
2. Christian Kukuk, 20
2. Shane Sweetnam (IRL), 20
4. Christian Ahlmann, 17
5. Bronislav Chudyba (SVK), 15
5. Max Kühner (AUT), 15
7. Marcus Ehning, 13
7. Laura Klaphake, 13
9. Karel Cox (BEL), 12
9. Hergen Forkert, 12
9. Maurice Tebbel, 12

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.