Chengdu erwartet die Longines FEI Jumping World CupTM – China League

Nach dem fulminanten Auftakt in Tianjin zieht es den Weltcup jetzt nach Chengdu. Vom 24. – 26.5.2019 wird sich alles, was Rang und Namen im chinesischen Springsport hat, in Chengdu versammeln und um die begehrten Punkte kämpfen, um sich für das Finale im Oktober in eine gute Position zu bringen.

Schlappe 1.900 km trennen Tianjin von Chengdu, aber eines haben sie gemeinsam: Beide Städte sind Etappen des chinesischen Weltcups. Während sich Tianjin wie im letzten Jahr einmal mehr als erste Etappe auszeichnen durfte, bewegt sich der Tross nun Richtung Chengdu in die Provinz Sichuan. Bereits im Vorjahr zeigte die Stadt, dass sie nicht nur für scharfes Essen, herrliche Landschaften und Panda-Bären bekannt ist, sondern dass auch der Reitsport hier eine immer größere Rolle einnimmt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich das Organisationsteam auch in diesem Jahr entschieden hat, Chengdu wieder in den Turnierkalender mit aufzunehmen.

Patrick Lam hat sich durch den Sieg in Tianjin in die beste Ausgangslage gebracht und wird sicherlich alles daran geben, auch in Chengdu ganz oben auf dem Podium zu stehen. Sowohl Yuxing Ma und Jirigala Erdeng, der Zweit- und Drittplatzierte aus Tianjin, als auch die internationalen Reiter wollen jedoch dafür sorgen, dass dies kein Selbstläufer für den aktuell Führenden wird. Neben Laura Renwick und Alessandra Bichsel, die beide bereits erfolgreich in vorherigen Etappen der China League waren, werden ebenso die Neulinge Rowan Willis aus Australien und Sven Hadley aus Irland in Chengdu an den Start gehen. Es wird demnach spannend zu sehen sein, wie sie mit den fremden Pferden harmonieren werden.

Während Tianjin und Peking unter freiem Himmel stattfinden, handelt es sich in Chengdu um ein Indoor-Event. Wie auch im letzten Jahr wird wieder eine sonst eher kühl wirkende Messehalle in eine einladende Reitsportarena verwandelt, die auch den internationalen Vergleich mit renommierten Weltcup-Stationen nicht zu scheuen braucht. Der Reitsportfan darf sich neben dem hochkarätigen Sport auf Entertainment, Informationsveranstaltungen rund ums Thema Pferd und natürlich auf diverse Shoppingmöglichkeiten freuen.

Wer sich das Event vor Ort anschauen möchte, der kann via www.damai.cn Tickets bestellen – es sind noch Restkarten verfügbar. 

Verfolgen kann man die spannenden Wettkämpfe entweder live oder per Live-Stream von ClipMyHorse.TV bzw. FEI.TV.  Hier werden alle wichtigen und Weltcup-relevanten Prüfungen live übertragen.

Die Termine der Longines FEI Jumping World CupTM – China League Im Überblick:
1. Etappe: 28.04. – 01.05. Tianjin
2. Etappe: 24.05. – 26.05. Chengdu
3. Etappe: 04.10. – 07.10. Peking
(EN GARDE)

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.