Ergebnisdienst vom 28. August bis 2. September

FN Logo (Herkunft: FN)
FN Logo (Herkunft: FN)

Weltmeisterschaft Einspänner (CH-M-A 1) und der Para-Fahrer vom 28. August bis 2. September in Kronenberg/NED
Mannschaftswertung
Gold: Niederlande; 283,87
Silber: Frankreich; 287,73
Bronze: Polen; 293,44
4. Deutschland; 298,93 (Philipp Faisst (Schwanau) mit Ann in Time GW/Jovanca Marie Kessler (Friedewald) mit FST Enfado/Dieter Lauterbach (Dillenburg) mit Dirigent 47)

Einzelwertung
Gold: Bartlomiej Kwiatek (POL) mit Sonet; 139,27 (Dressur 49,45/Marathon 89,82/Hindernisfahren 0)
Silber: Saskia Siebers (NED) mit Axel; 139,86 (47,63/91,82/0,41)
Bronze: Marion Vignaud (FRA) mit Winston W; 144,00 (51,85/92,15/0)

5. Dieter Lauterbach (Dillenburg) mit Dirigent 47; 148,85 (54,14/91,71/3)

8. Philipp Faisst (Schwanau) mit Ann in Time TW; 151,67 (54,67/91,00/6)

10. Claudia Lauterbach (Dillenburg) mit FST Velten; 157,19 (54,57/97,57/5,05)

15. Jens Chladek (Viernheim) mit Cheyenn; 160,77 (70,67/90,10/0)

17. Jovanca Marie Kessler (Friedewald) mit FST Enfado; 161,04 (56,91/99,72/4,41)

Mannschaftswertung Para-Fahrer
Gold: Niedelande; 244,72
Silber: Deutschland; 277,58 (Markus Beerhues (Langenberg) mit Dolero B/Heiner Lehrter (Mettingen) mit Dashwood/Alexandra Röder (Sankt Augustin) mit Equistar Lucie)
Bronze: Großbritannien; 304,31

Einzelwertung Para-Fahrer G1
Gold: Jacques Poppen (NED) mit Anniek van de Oosterzanden; 123,29 (Dressur 37,78/Marathon 82,51/Hindernisfahren 3)
Silber: Heiner Lehrter (Mettingen) mit Dashwood; 142,29 (45,94/87,35/9)
Bronze: Martje Witvoet (NED) mit Havehoeve’s Boy; 148,38 (56,97/81,55/9,86)

6. Markus Beerhues (Langenberg) mit Dolero B; 164,73 (59,62/89,75/15,36)

13. Patricia Großerichter (Steinfeld) mit Dornik Star; 185,12 (61,21/112,11/11,80)

Einzelwertung Para-Fahrer G2
Gold: Francisca Den Elzen (NED) mit Albrecht’s Hoeve’s Lars; 121,43 (Dressur 39,69/Marathon 78,74/Hindernisfahren 3)
Silber: Alexandrea Röder (Stankt Augustin) mit Equistar Lucie; 135,29 (50,50/78,79/6)
Bronze: Aad van Marwijk (NED) mit Kyra; 153,80 (54,95/84,87/13,98)

9. Torsten Röder (Hamminkeln) mit Negroni; 177,76 (58,56/106,90/12,30)

Weitere Informationen unter www.worldhorsedriving.nl

Internationales Offizielles Springturnier (CSIO5*) vom 29. August bis 2. September in Gijon/ESP
Nationenpreis
1. Spanien; 12/0/42,37
2. Italien; 12/4/41,36
3. Niederlande; 12/4/42,04

10. Deutschland; 16 (Michael Kölz (Leisnig) mit DSP Anpowikapi/Jörne Sprehe (Fürth) mit Stakki’s Jumper/Marcel Marschall (Altheim) mit Utopia 48/Thomas Kleis (Passow) mit Chades of Blue)

Großer Preis
1. Richard Howley (IRL) mit Delores; 0/0/59,86
2. Gilles Dunon (BEL) mit Fou de Toi Vd Keihoeve; 0/0/61,31
3. Doron Kuipes (NED) mit Charley; 0/0/63,47

11. Marcel Marschall (Altheim) mit Utopia 48; 0/4/63,49

Weitere Informationen unter hipico.gijon.es

Internationales Offizielles Jugendspringturnier (CSIO-J) vom 28. August bis 2. September in Ciekocinko/POL
Nationenpreis
1. Polen; 21
2. Dänemark; 30
3. Tschechoslowakei, 33

Großer Preis Junioren
1. Gustav Christian Jacobsen (DEN) mit Zypern 4; 0/0/38,40
2. Sara Vingralkova (CZE) mit Kas-Sini DC; 0/0/39,98
3. Caroline Rehoff Pedersen (DEN) mit Carolus-Magnus; 0/4/39,43

5. Anna Jurisch (Nuthetal) mit Questo Vincitore; 1/90,57

Weitere Informationen unter www.balticatour.pl

Internationales Springturnier (CSI5*/3*) vom 28. August bis 2. September in Brüssel/BEL
Großer Preis
1. Marcus Ehning (Borken) mit Comme Il Faut 5; 0/0/40,67
2. Douglas Lindelöw (SWE) mit Zacramento; 0/0/44,11
3. Lauren Hough (USA) mit Wateford; 0/0/44,52

Weitere Informationen unter www.stephexmasters.com

Internationales Springturnier (CSI3*/1*/Am) vom 29. August bis 2. September in Humlikon/SUI
Großer Preis
1. Anthony Bourquard (SUI) mit Janus VB; 0/36,49
2. Laura Renwick (GBR) mit Bintang II; 0/36,56
3. Gerco Schröder (NED mit Glock’s Cognac Champ. 0/36,84

8. Pia Reich (Bad Bellingen) mit Cool and Easy; 8/37,38

Weitere Informationen unter www.csi-humlikon.ch

Internationales Springturnier (CSI3*) vom 29. August bis 2. September in Sommersted/DEN
Großer Preis
1. Karin Martinsen (SWE) mit Holsteins Matina; 0/0/42,02
3. Roelof Bril (NED) mit Evarado; 0/4/39,99
3. Diana Marsá-Lafarge (ESP) mit El Dorado 1/79,19

10. Nisse Lüneburg (Hetlingen) mit Luca Toni 27;  4/76,83

Weitere Informationen unter www.absoluteevents.dk

Internationales Vielseitigkeitsturnier (CCI4*) vom 30. August bis 2. September in Burghley/GBR
1. Tim Price (NZL) mit Ringwood Sky Boy; 27,3 (Dressur 26,9/Gelände 0,4/Springen 0)
2. Oliver Townend (GBR) mit Ballaghmor Class; 31,9 (27,90/0/4)
3. Andrew Nicholson (NZL) mit Swallow Springs; 32,1 (32,1/0/0)

Weitere Informationen unter www.burghley-horse.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.