EY-Cup: Österreicherin siegt in Bayern

Alessandra Reich hatte gut lachen - in Kirchstockach sicherte sich die 21-jährige den direkten Einzug ins EY-Cup-Finale. (Foto: Hindelang)
Alessandra Reich hatte gut lachen – in Kirchstockach sicherte sich die 21-jährige den direkten Einzug ins EY-Cup-Finale. (Foto: Hindelang)

(Kirchstockach) Vor den Toren Münchens, in Kirchstockach liegt die PSG Schweizer Hof und die war im Rahmen ihres immerhin elf Tage dauernden Reitturniers Gastgeber für die elfte Etappe des European Youngster Cups Jumping. Die 21 Jahre junge Alessandra Reich hat mit ihrem OS-Wallach Quatro Rubin die direkte Qualifikation zum EY-Cup-Finale in Salzburg gewonnen und es war ein harter Fight. Acht Paare erreichten die Siegerrunde und die haben sich nichts geschenkt.

Knappe Entscheidung

Letzten Endes waren es Hunderstel-Sekunden, die den Unterschied zwischen Alessandra, Marisa Braig aus Bad Wurznach und Andreas Schrankl (Altötting) ausmachten. Braig hatte mit Pablito van Erpekom die Qualifikation am Vortag sicher gewonnen, musste sich in der Wertungsprüfung dann aber Alessandra Reich und Quatro Rubin geschlagen geben. Sie kam fehlerfrei nach 31,06 Sekunden ins Ziel. Marisa Braig und Pablito erreichten das Ziel in 31,86 Sekunden. Und Andreas Schrankl und sein Lou Bega blieben ebenfalls fehlerfrei in 31,89 Sekunden – nicht mal ein Wimpernschlag lag also zwischen den Plätzen zwei und drei.

Achtbares Starterfeld

Insgesamt 29 Paare gingen in der EY-Cup-Qualifikation in Kirchstockach an den Start und die kamen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Darunter auch Vorjahressiegerin Teresa Jurk und die beiden in Österreich so erfolgreichen Geschwister Michele und Denise Ruth.

Finalfeld füllt sich

Alessandra Reich, die bereits EM-Erfahrung hat und mehrere EY-Cup-Siege auf internationalem Parkett sammeln konnte, zählt zu Österreichs guten Nachwuchs-Springreiterinnen. Sie kann jetzt schon für das Finale des EY-Cups in Salzburg beim Mevisto Amadeus Horse Indoors im Dezember planen.

Der European Youngster Cup Jumping zieht direkt weiter zu Station Nummer 12 und die findet beim CHI Donaueschingen vom 16. bis 19. August in Baden-Württemberg statt.

Ergebnis EY-Cup Kirchstockach/ München

1. Alessandra Reich (Österreich), Quatro Rubin 0/31,06

2. Marisa Braig (Bad Wurznach), Pablito van Erpekom 0/31,86

3. Andreas Schrankl (Altötting-Mühldorf), Lou Bega 0/31,89

4. Basile Bettendorf (Luxemburg), Amadeus d`Oncieres 0/35,67

5. Marisa Braig (Bad Wurznach), Clooney 1/ 36,64

6. Florian Lippemeier (Aischbach-Gültstein), Valentino 4/ 31,90

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.