116. Duhner Wattrennen: Olaf Lies überreicht den Wanderpokal des Niedersächsischen Ministerpräsidenten

Pferde rennen am Sonntag im Watt (Foto: Tessa Pfeil)
Pferde rennen am Sonntag im Watt (Foto: Tessa Pfeil)

Cuxhaven – Am kommenden Sonntag, dem 22. Juli, findet im Watt vor Cuxhaven das 116. Duhner Wattrennen statt, eine weltweit einmalige Pferderennsportveranstaltung auf dem Meeresgrund, bei der Traber und Galopper in einem ovalen Geläuf um Platz und Sieg kämpfen.

Traditionell beginnt die Veranstaltung mit dem Bügeltrunk um 11.30 Uhr. Ab 13 Uhr finden sechs Trabrennen, fünf Galopprennen, ein Trabreiten und ein Schau-Ponyrennen statt. Rund 15.000 Besucher werden in diesem Jahr bei besten Wettervoraussichten erwartet, die diesem spannenden Schauspiel beiwohnen und ihr Glück an den Totalisatoren bei den Pferdewetten herausfordern können. Viele renommierte Unternehmen aus Stadt und Landkreis unterstützen mit dem Duhner Wattrennen nachhaltig die größte jährliche Sommerveranstaltung in der Stadt Cuxhaven, die unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Getsch steht.

Als Ehrengast aus Hannover wird in diesem Jahr der Niedersächsische Minister für Umwelt, Olaf Lies, auf dem Duhner Wattrennen erwartet, der den Wanderpokal des Niedersächsischen Ministerpräsidenten beim 7. Rennen überreichen wird. Als weiterer Ehrengast hat sich der  ehemalige Fußballprofi und Trainer Klaus Allofs angekündigt, der selbst Rennpferde hält und ein großer Fan des Turf-Spektakels ist.

Genau eine Tide, knapp 6 Stunden, hat das Aufbauteam der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH um Vorarbeiter Dieter Sternhagen, um die 1.200 m lange ovale Rennbahn für das Duhner Wattrennen aufzubauen. Foto: Ralf Drossner
Genau eine Tide, knapp 6 Stunden, hat das Aufbauteam der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH um Vorarbeiter Dieter Sternhagen, um die 1.200 m lange ovale Rennbahn für das Duhner Wattrennen aufzubauen. Foto: Ralf Drossner

Erfreulich sind beim diesjährigen Wattrennen die Starterfelder: Insgesamt gehen rund 110 Pferdesportler an den Start, die auf einem hervorragend präparierten Geläuf beste Rahmenbedingungen vorfinden. Das 11. Rennen ist wieder ein Juniorcuprennen für Nachwuchsreiter ab einem Alter von 15 Jahren. Ein kurzweiliges Rahmenprogramm sorgt zwischen den Rennen für beste Unterhaltung, unter anderem wird Claus Luber aus Greding (Bayern) mit seiner Haflinger-Quadriga für spannende Schaubilder am Strand sorgen und die Fallschirmspringer aus Ganderkesee werden wieder versuchen, punktgenau vor dem Ehrengastbereich zu landen. Eintrittskarten für Sitz- und Stehplätze sind am Veranstaltungstag an den Tageskassen erhältlich.

Weitere Informationen unter www.duhner-wattrennen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.