Nördlingen: Weiter geht’s im Bayernchampionat

Philip Weishaupt gehann zuletzt in Hagau (Foto: Ursula Puschak)
Philip Weishaupt gehann zuletzt in Hagau (Foto: Ursula Puschak)

Zweimal haben sich Bayerns beste Springreiter in diesem Jahr im Kampf um den Titel des Siegers im Bayernchampionat der NÜRNBERGER Versicherung schon gemessen, jetzt geht’s weiter: Am Freitag, 11. August, wird beim Nördlinger Scharlachrennen pünktlich um 16.30 Uhr der Startschuss fallen, wenn im S**-Springen um die goldene Schleife in der dritten Qualifikation geritten wird.

31 Reiter haben sich in die Starterliste eingetragen, darunter auch die beiden Sieger in den zwei ersten Qualifikationen, Hans-Peter Konle und Max Weishaupt. Beim großen Springturnier auf dem Reiterhof Tannleite im fränkischen Küps hatte Lokalmatador Hansi Konle Mitte Juni für einen furiosen Einstand gesorgt. Der zweifache Familienvater, der seit vielen Jahren auf dem Anwesen der Familie Mühlherr heimisch ist, holte sich mit Quick Stepp den Sieg. Maximilian Weishaupt aus dem schwäbischen Jettingen schnappte sich zwei Wochen später in der zweiten Qualifikation im Rahmen der Reitertage in Ingolstadt-Hagau mit seinem bayerischen Hengst Luke McDonald den Sieg.

Mit 44 und 43 Punkten liegen Wolfgang Puschak und Sabrina Berger nach zwei Qualifikationen an der Sitze in der laufenden Wertung zum Bayernchampionat, ihnen folgen Simone Bum (38) sowie Maximilian Weishaupt und Maximilian Schmidt mit je 37 Punkten.

In Nördlingen ist die dritte Qualifikation erstmals eingebettet in eine Veranstaltung, die es in sich hat. Eines der ältesten Reitsportturniere Europas gehört heute zu den größten Pferdesportveranstaltungen Süddeutschlands. Bereits 1438 fand auf der Nördlinger Kaiserwiese eines der ersten und ältesten Pferdesport-Ereignisse statt – das Scharlachrennen. Im Jahr 1948 wurde die Veranstaltung durch S.D. Fürst Carl-Friedrich zu Oettingen-Wallerstein erneut ins Leben gerufen. Seit 2003 sind auch die Süddeutschen Zuchtverbände mit den Süddeutschen Championaten der Reit-, Dressur- und Springpferde auf der Kaiserwiese zu Gast.

Auch in Nördlingen werden zwei Prüfungen zum Kids-Cup, der Nachwuchs-Serie des Springreiterclubs, ausgetragen. Diese Förderinitiative bietet einen Springreiter-Wettbewerb über kleine Hindernisse und soll Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren Lust auf den Turniersport machen.

Die vierte und letzte Qualifikation im Bayernchampionat der NÜRNBERGER Versicherung steht beim Turnier in Illertissen (23. bis 26. August) an. Dort können die Mitglieder des SC Bayern noch einmal um Punkte in dieser wichtigen Serie kämpfen, bevor es zum Finale geht, das wieder im Rahmen der Faszination Pferd bei der Consumenta ausgetragen wird, die vom 30. Oktober bis 4. November in der Nürnberger Frankenhalle stattfindet.

MS

Weitere Infos unter www.sc-bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.