Große Resonanz auf Naeve-Turnier

Bestens gerüstet für drei Turniertage - die Reitanlage Jörg Naeve in Ehlersdorf. (Foto: U. Gödecke)
Bestens gerüstet für drei Turniertage – die Reitanlage Jörg Naeve in Ehlersdorf. (Foto: U. Gödecke)

Ehlersdorf– Drei Tage lang, vom 20. – 22. Juli, steht die Reitanlage von Jörg Naeve im Mittelpunkt des Interesses beim CSN Ehlersdorf. Für die ganz jungen Pferde bietet das Turnier die Chance auf die Qualifikation zu den Bundeschampionaten, für die Routiniers geht es um ein feines Prüfungsprogramm mit dem Großen Preis als Höhepunkt. Und der ist mit 12.000 Euro Preisgeld dotiert.

Bengtsson, Baackmann, Czwalina

Gute Aussichten – so finden Naeves Kolleginnen und Kollegen aus ganz Norddeutschland. Zu den Promis im Sattel in Ehlersdorf zählen neben dem Hausherrn selbst, seinem Bruder Volkert Naeve und Miriam Schneider vor allem Rolf-Göran und Evi Bengtsson. Der Weltklassereiter aus Schweden mit Wohnsitz in Oelixdorf und seine Frau, die einstige Deutsche Meisterin, steuern das CSN von Freitag bis Sonntag an. Ganz aus Westfalen kommen Hans-Thorben Rüder (Greven) und Jens Baackmann (Münster), der Riders Tour-Zweite des Jahres 2017, mit jungen Pferden nach Ehlersdorf und freuen dürfen sich Pferdesportfans auch auf die Deutsche Vize-Meisterin 2018, Inga Czwalina aus Fehmarn und den Deutschen Vize-Meister 2016, Christian Hess (Radesforde).

Der deutsche Aktiversprecher der Springreiter, Holger Wulschner aus dem mecklenburgischen Passin steuert  die Anlage in Ehlersdorf ebenso an wie Carsten-Otto Nagel (Wedel),  2010 Mannschafts-Weltmeister und nur ein Jahr danach auch Mannschafts-Europameister. Und ein Gast ist sogar von einem anderen Kontinent nach Europa gekommen: Ella Wang Yunying ist erst 19 Jahre jung und eine Schülerin von Mike Patrick Leichle (Schnarup-Thumby). Klar, dass der Trainer auch beim CSN Ehlersdorf antritt.

Erste Starts am Freitag

Los geht es in Ehlersdorf am Freitag (20. Juli) um acht Uhr. Die fünf und sechs Jahre alten Springpferde stehen dann im Mittelpunkt. Nach jeweils einer Einlaufprüfung für jede Altersgruppe folgt am Nachmittag die Qualifikation zum Bundeschampionat auf dem ausgezeichneten Sandplatz der Anlage. Am Samstag steht der Holsteiner Masters Springcup mit seiner dritten Etappe im Mittelpunkt, dabei geht es ab 16.00 Uhr in eine Springprüfung Kl. S**. Zuvor steht Teil 1 der Youngster-Tour im Fokus.

Der Sonntag birgt drei Prüfungen mit der Sichtung zur DJM der Junioren (Springen Kl. S*), Teil zwei der Youngster-Tour (Springen Kl. S m Stechen) und dem Preis der Korte Einrichtungen, JK Horsetrucks, Kurt Gerdes und HAM-LOG-Gruppe –  alle gemeinsam sponsern diesen Großen Preis in Ehlersdorf auf Drei-Sterne-Niveau. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, für alle weit entfernten Fans überträgt www.clipmyhorse.tv das CSN Ehlersdorf im Livestream.

Die Veranstaltung im Internet:  www.naeve-horses.com

Bei Facebook: https://www.facebook.com/StallNaeve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.