Mit Luke McDonald gegen die Promis

Mit Luke McDonald gegen die Promis

Top-Springsport, tanzende Dressurpferde und 20.000 begeisterte Zuschauer: Schon am Auftakttag ging bei Pferd International München auf der Olympia-Reitanlage die Post ab. Zur Sache ging es da gleich auf dem großen Hufeisenplatz, der mit seiner olympischen Vergangenheit immer wieder für das entsprechende Flair sorgt.

  48 Reiter hatten sich in der ersten Qualifikation zum Großen Preis von Bayern, dem Preis der Freunde Pferd International München 2018, in die Starterlisten eingetragen, nur fünf davon schafften den Umlauf fehlerfrei und landeten damit im Stechen. Und hier wurde es richtig spannend, am Ende machte ein Däne das Rennen. Soren Pedersen steuerte den dreizehnjährigen Hengst Tailormade Chaloubet in Rekordzeit durch den Parcours, die Uhr blieb bei 38,66 Sekunden stehen, das war der Sieg. Auf Platz zwei landete Alexander Schill (RV Ichenheim) mit Cruising vor der Vorjahressiegerin im Großen Preis, Annina Züger aus der Schweiz, die Louis gesattelt hatte. Einen guten vierten Platz belegte der beste Bayer im Top-Starterfeld: Max Weishaupt aus Jettingen hatte seinen bayerischen Hengst Luke McDonald gesattelt und lieferte mit dem 16-jährigen Lord Inci Pit-Sohn eine gelungene Runde.

Für Soren Pedersen erwies sich Süddeutschlands größte Freiluftveranstaltung rund ums Pferd überhaupt als gutes Plätzchen. Mit Tailormade Sandros S Bella holte sich der Däne auch in einem CSI***-Springen den Sieg. Die goldene Schleife in einem CSI*-Springen ging an Mario Walter (Ostalb) mit Lancerto, gefolgt von Maximilian Schmid aus Utting, der Cassia de Lys auf Rang zwei steuerte.

Am Donnerstag stand bei Pferd International München auf dem großen Hufeisenplatz auch eine Premiere auf dem Programm: Zum ersten Mal hatte die veranstaltende Hippo GmbH ein Springen für Reiter mit Handicap ausgeschrieben. Im Preis der Brose Unternehmensgruppe gab es am Ende zwei Sieger in den beiden Abteilungen. In der ersten Gruppe setzte sich Christian Feigl vom RFV Chiemgau-Nord mit Erotic Extasy an die Spitze, die zweite goldene Schleife kassierte Robin Wuttke (Spremberg) mit Aimee.

Im letzten Springen des Tages kassierte dann der bayerische Österreicher Max Kühner die goldene Schleife. Mit Vancouver Dreams sauste der Münchner Familienvater, der international für die Alpenrepublik reitet, den Sieg im Cup für Nachwuchspferde.

Hoch her ging es am Donnerstag auch in der NÜRNBERGER Dressurarena. Schon am Morgen hatten sich zwei bayerische Reiter im CDI* gegen die internationale Konkurrenz behaupten können. So setzten sich Frank Freund (Obere Mühle) mit Royal Cabaret und Rudi Widmann mit Foxtrott auf die Plätze zwei und vier. „Das war Royal Cabarets erster internationaler Auftritt und gleich ein Wahnsinns zweiter Platz“, freute sich der junge Schwabe gemeinsam mit seiner Trainerin Ulla Salzgeber. Die goldene Schleife in dieser Prüfung holte sich Annabel Balkenhol aus Münster mit Crystal Friendship.

Promis im Viereck trafen aufeinander, als es um den Sieg in den Stars von Morgen, einer Serie des Bayerischen Reit- und Fahrverbands ging. Klare Siegerin in dieser S*** wurde die Frankfurter Weltcup-Finalistin Dorothee Schneider mit ihrem Nachwuchspferd Kiss Me, gefolgt von Benjamin Werndl aus Aubenhausen und seinem Famoso. Auf Platz drei folgte die Weltcup-Dritte von Paris, Jessica von Bredow-Werndl mit Ferdinand BB.

Martina Scheibenpflug

Pferd International München im Bayerischen Fernsehen:

Freitag, 11. Mai Rundschau 18.30 Uhr

Samstag, 12. Mai Rundschau 18.30 Uhr

Sonntag, 13. Mai Blickpunkt Sport 22.00 Uhr

Mehr Informationen unter www.pferdinternational .de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen