Auf zu neuen Ufern! Die Longines FEI Jumping World Cup™ – China League 2018

Das Jahr 2018 hält einiges an Neuigkeiten und Neuerungen im Rahmen der Longines FEI Jumping World Cup™ – China League bereit! Nicht nur seitens der FEI zeigt sich der Weltcup optisch verändert, auch neue Austragungsorte und Etappen sind in die chinesische Liga des Weltcups eingebunden.

Während sich die FEI einem kompletten Re-Branding unterzog und somit auch die Serien sowohl namentlich als auch visuell in einem neuen, frischen Gewand zu bestaunen sind, ist auch die Longines China League diesem Trend gefolgt und kann gleich mit zwei neuen Etappen aufwarten: Tianjin und Chengdu!

Den Anfang wird dabei Tianjin machen. Die Hafenmetropole vor den Toren Pekings mit ihrem maritimen Charme wird erstmals Austragungsort der China League sein und als Gastgeber der ersten Etappe (28.04.–01.05.) fungieren. Auf der Anlage des Goldin Metropolitan Polo Clubs, auf der bereits einige wichtige nationale Reitsportevents veranstaltet wurden, können die Zuschauer Ende April hautnah miterleben, welcher Top-Star der chinesischen Reitszene am besten mit den neuen Gegebenheiten klar kommt und sich die Pole-Position für die folgenden Weltcup-Etappen sichert.

Als zweite Station in diesem Jahr wird Chengdu mit in den Kalender aufgenommen werden. Termin für dieses außergewöhnliche Event ist der 25. – 27. Mai. Hierbei handelt es sich um ein Wiedersehen mit der Hauptstadt der Provinz Sichuan, die bereits 2012 finale Etappe der Serie war. Schon zum damaligen Zeitpunkt zeigte sich das enorme Interesse und Potential der Stadt für den Reitsport, so dass es letztendlich nur eine Frage der Zeit war, wann man wieder an diesen Ort zurückkehren würde. Jedoch finden die Prüfungen diesmal nicht unter freiem Himmel statt, sondern man entschied sich für ein Indoor-Event. Hierzu wird das „nackte“ Messegelände der „Western China International Expo City“ in ein Eldorado des Reitsports verwandelt. Neben spannenden Wettkämpfen dürfen sich die Besucher auf kulinarische Genüsse, zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und familiäres Entertainment freuen.

Den Abschluss der diesjährigen Serie stellt, wie sollte es anders sein, Peking dar. Die Hauptstadt des Reichs der Mitte und absolute Hochburg der chinesischen Reitsportszene ist seit Jahren eine feste Größe im Kalender und entscheidet auch in diesem Jahr wieder, wer das begehrte Ticket für das Weltcup-Finale in Göteborg ergattern kann. Die Anlage des Equestrian Centers im Chaoyang Park hat sich über die Jahre bewährt und bewiesen, dass es der würdige Abschluss für eine international anerkannte Springserie der Spitzenklasse ist. Terminlich ist diese Veranstaltung wie in den vorigen Jahren in die „Golden Week“ integriert, so dass vom 04. – 07. Oktober einem Familienausflug nichts im Wege stehen sollte.

Wer es aus terminlichen oder auch aus geographischen Gründen nicht schaffen sollte, sich die Highlights der Longines FEI Jumping World Cup™ – China League vor Ort anzuschauen, dem kann mittels Live-Stream von ClipMyHorse.TV bzw. FEI.TV unverzüglich Hilfe angeboten werden. So werden alle wichtigen und Weltcup-relevanten Prüfungen live übertragen und können, sollte man diese aufgrund der Zeitverschiebung verpasst haben, später im Archiv angesehen werden.

Weitere Infos zu den Übertragungen finden Sie unter clipmyhorse.tv oder FEI.TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.