Verden ruht nicht – Verdener März Auktion am 24.3.2018

Logo Hannoveraner

Verden. Die zweite Hannoveraner Absatzveranstaltung des Jahres steht an. Am Sonnabend, 24. 3., findet die Verdener Auktion im März statt. Im Angebot: 80 Reitpferde. Ergänzt wird die Kollektion um ein attraktives Angebot an Fohlen mit erlesenen Abstammungen. Pünktlich um 14 Uhr wird die Auktion mit der Vergabe des Grande-Preises eröffnet, bevor der erste Zuschlag erteilt wird.

 

Von der Verdener Auktion in das große Dressurviereck hat es der Titelheld der Verdener Auktion im März, der mittlerweile zehnjährige Falsterbo/Forrest xx-Sohn Faustus, bereits geschafft. Für dieses Jahr plant Ausbilderin Dorothee Schneider erste internationale Starts mit dem Wallach aus der Zucht von Heino Bruns, Gödenstorf. Auch den 80 Nachwuchspferden, die der Hannoveraner Verband am 24. März bei der nächsten Verdener Auktion anbietet, stehen alle Wege für die Zukunft offen. Ob qualitätvoll am Sprung, bewegungsstark im Viereck oder gelassen bei entspannten Ausritten im Wald: Die Verdener Auktion hält für jeden Anspruch das passende Pferd bereit.

Ab dem 12. März kann die Kollektion der Fohlen mit Fotos und Videos im Internet begutachtet werden. Im Rahmen der Auktionszeit werden die Fohlen am Vormittag des Auktionssonnabends, 24. März, präsentiert. Die Auktionspferde beziehen am Montag, 12. März, ihre Boxen in Verden und können ab Dienstag, 13. März, täglich im Training beobachtet und nach Absprache ausprobiert werden. Die Auktion beginnt am Sonnabend, 24. März, um 14 Uhr mit der Verleihung des Grande Preises. Karten sind im Vorverkauf unter www.ticketmaster.de sowie vor Ort zum Preis von 10 Euro erhältlich.

Info: www.hannoveraner.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.