Schwerpunkt Pferdetransport: Sicher und komfortabel von A nach B – Große Auswahl namhafter Hersteller auf der HansePferd Hamburg

Die Hansepferd lockt mit Innovationen (Foto: Hansepferd)

Ob es auf’s Turnier geht, zur Zuchtschau oder an die Erkundung unbekannten Geländes – der sichere und komfortable Transport ihrer Vierbeiner ist für Turnier- und Profireiter, Züchter, Halter und Freizeitreiter gleichermaßen von zentraler Bedeutung. Wie Pferd und Reiter angenehm und gefahrlos reisen, erfahren Pferdebesitzer und Interessierte auf der HansePferd Hamburg in dem großen Ausstellungsbereich zum Thema Pferdetransport. Die beliebteste Pferdemesse des Nordens präsentiert vom 20. bis 22. April auf dem Hamburger Messegelände nur das Beste für Pferde und Ponys sowie große und kleine Pferdefans. Mehr als 450 Aussteller aus 15 Nationen kommen mit einem abwechslungsreichen Angebot aus allen Bereichen des Pferdesports.

Mit einer im Norden einzigartigen Markenvielfalt an Pferdeanhängern und Pferdetransportern sowie einer Auswahl an Zugfahrzeugen bietet die HansePferd Hamburg Besuchern die optimale Gelegenheit, ihren Fuhrpark aufzustocken. Sie können die Angebote namhafter Hersteller vergleichen, sich über Innovationen informieren und dank kompetenter Beratung die für sie passende Lösung finden. Auf der Messe präsentieren sich unter anderem Böckmann, Bücker Trailer, Cheval Liberté, Humbaur, Anhänger Jensen, wm meyer sowie Vans Theault, K & P Equestrian, Vans Fautras und Roelofsen Horse Trucks. Sie stellen in Hamburg die neuesten Trends und Innovationen vor und zeigen neben aktuellen Neuheiten auch bewährte Klassiker.

Individuelle Ausstattungen für jeden Bedarf

Humbaur kommt mit elf Modellen auf die HansePferd Hamburg. „Im Mittelpunkt steht unser neuer Dreipferdeanhänger Notos Tria“, kündigt Monika Niederreiner von Humbaur an. „Diese Innovation trägt dem Trend Rechnung, mehrere Pferde zu Turnieren mitzunehmen und macht den Transport für die Pferde bequem und stressfrei“, so Niederreiner. Über eine breite Auflaufklappe mit flachem Anstellwinkel gelangen die Tiere in den großzügigen Innenraum. Raus geht es nach vorne über eine optionale Frontausstiegsklappe. Komfort und Eleganz verspricht das Topmodell Maximus Deluxe. „Für optimale Lichtverhältnisse und eine Wohlfühlatmosphäre im Inneren sorgt das blendfrei getönte Panoramadach im vorderen Bereich des Pferdeanhängers“, beschreibt Niederreiner eine weitere Neuerung. Für Westernreiter hat Humbaur spezielle Ausstattungsvarianten im Programm.

„Wir bringen sowohl Einsteiger- als auch höherpreisige und Spitzen-Produkte mit besonderen Details und Ausstattungsvarianten mit“, kündigt Yvonne Reinhold, Marketing-Referentin der Böckmann Fahrzeugwerke, an. Mit dabei ist auch der Portax, der 2016 erfolgreich in den Markt eingeführt wurde. „Den individuellen Anforderungen entsprechend können zum Beispiel beim Portax L verschiedene Varianten wie eine zusätzliche Entladeklappe, ein begehbarer Sattelraum, hohe Einstiegstüren auf beiden Seiten oder eine von außen zugängliche Sattelkammer gewählt werden“, erläutert Reinhold. Echte Raumwunder sind die Horse Trucks, deren neu gestaltete Innenräume laut Reinhold jetzt noch moderner und ansprechender seien.

Bücker Trailer präsentiert alle drei Modelle seines unverrottbaren Pferdeanhängers Careliner. Handbeklebt mit hunderten original Swarovski-Kristallen zeigt sich der Careliner S von seiner schönsten Seite. Dabei hat er die gleichen technischen Raffinessen an Bord wie seine größeren Brüder. Neu ist die Bi-Color-LED-Beleuchtung für einen stressfreien Transport. „Die Innen-Beleuchtung kann von einem hellen weißen Licht zur Verladung auf ein gedimmtes blaues Licht für die Beförderung umgestellt werden. Das wirkt entspannend auf das Pferd“, erklärt Philipp Bücker von Bücker Trailer. „Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir diese Option jetzt für alle Modelle an“, so Bücker. Ausgestattet mit dem praktischen Rampe-Tür-System lässt sich der Careliner auch flexibel in den Pferdebetrieb integrieren.

„Zur HansePferd bringen wir unseren neuen Oklahoma Alissimo mit, der durch seine Modul-Bauweise individuellen Bedürfnissen entsprechend zusammengestellt werden kann und haben außerdem quer durch unsere Produktpalette für jeden etwas dabei“, sagt Daniel Hümmer von wm meyer. „Wir stellen in Hamburg den neuen Anhänger S61 und den modernisierten S80 von Sirius vor und bringen außerdem verschiedene Modelle des S75 mit“, kündigt Emil Andreas Jensen von Anhänger Jensen an. „Ganz neu ist die geteilte Trennwand, die sich ohne Kraftaufwand schwenken und herausnehmen lässt“, so Jensen. Alle Pferdeanhänger können direkt vom Stand mitgenommen werden, gebrauchte Anhänger werden vor Ort in Zahlung genommen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die HansePferd Hamburg, das Messe-Erlebnis rund ums Pferd, auf dem Hamburger Messegelände hat vom Freitag, 20., bis Sonntag, 22. April, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet vor Ort für Erwachsene 11,50 Euro, Erwachsene mit Gutschein, HVV- und DB Schleswig-Holstein-Ticket-Nutzer (mit gültigem Fahrausweis) zahlen 9,50 Euro. Für Jugendliche (16-17 Jahre), Studenten, Rentner, Schwerbehinderte sowie Gruppen ab 6 Personen gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 8,50 Euro pro Person. Kinder (6-17 Jahre) zahlen 8,50 Euro, unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Die Online-Tickets kosten einen Euro weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.