So geht Holstein international: Double im Weltcup für Bovenau

So geht Holstein international: Double im Weltcup für Bovenau

(Dubai) Es ist ihr erster Weltcup-Sieg und er war – in diesem Fall – gern Zweiter: Miriam Schneider aus Bovenau in Schleswig-Holstein hat die Weltcup-Prüfung, den Großen Preis von Dubai beim CSI5* gewonnen. Für die 37 Jahre junge Amazone ein Riesentriumpf mit der elf Jahre alten Mecklenburger Stute Cartagena von Cellestial. Auf Platz zwei folgte ihr Lebensgefährte Jörg Naeve mit Be Aperla VA., der den zweiten Platz locker „verschmerzen“ konnte. Für den Stall Naeve ist der Doppelerfolg ein großartiger Erfolg. Nur diese beiden und der drittplatzierte Frederic David aus Frankreich blieben über zwei Runden in der Weltcup-Prüfung fehlerfrei. Schneider war mit ihrer Stute im zweiten Durchgang zwei Sekunden schneller als Naeve, der eine erst neun Jahre alte Clarimo-Tochter in der Weltcup-Prüfung ritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen