Der Startschuss zur 12. Amadeus Horse Indoors ist gefallen! Das war die offizielle Pressekonferenz

Von links nach rechts: Karoline Valenta, Christian Schuhmach, Josef Göllner, Ruth M. Büchlmann (hinten), DI Harald Preuner, Thomas Kreidl (hinten), Robert Jauck, Willi Fischer. © Amadeus Horse Indoors
Von links nach rechts: Karoline Valenta, Christian Schuhmach, Josef Göllner, Ruth M. Büchlmann (hinten), DI Harald Preuner, Thomas Kreidl (hinten), Robert Jauck, Willi Fischer. © Amadeus Horse Indoors

Die offizielle Pressekonferenz in der Salzburgarena bildet traditionell den Auftakt zur Amadeus Horse Indoors, Österreichs Pferde- und Hundefest zur Weihnachtszeit. Neben Veranstalter Josef Göllner nahmen heute (Mittwoch, 06.12.) auch Ehrengäste und Sportler am Podium Platz: Bürgermeister-Stellvertreter DI Harald Preuner und der Springreferent des Salzburger Pferdesportverbandes Robert Jauck standen den Journalisten ebenso Rede und Antwort wie Weltcup-Reiter Christian Schumach (K) und die beiden U25-Reiter Karoline Valenta (NÖ) und Willi Fischer (OÖ). Durch das Programm führten Presse- & Marketing Chefin Ruth Büchlmann und Sportdirektor Thomas Kreidl.

800 Pferde, 400 Reiter, 350 Hunde und 130 Aussteller machen die Amadeus Horse Indoors von 07.-10. Dezember zum Hotspot der Pferde- und Hundeszene. Mit Weltcups in Dressur und Voltigieren, Springsport auf 4-Sterne Niveau und internationalen Nachwuchsbewerben ist der Event sowohl für Topsportler als auch für die zukünftigen Stars im Sattel ein wichtiger Fixpunkt im Turnierkalender.

EM-Starter und Weltcupteilnehmer Christian Schumach ist bereits zum fünften Mal in Folge in Salzburg dabei: „Die tolle Atmosphäre in der Halle ist natürlich immer eine Herausforderung, aber wir wollen unseren Sport ja dem Publikum näher bringen und da gehört „a bisserl Wirbel eben dazu.“ schmunzelte der Kärntner, dessen „Starschülerin“ Karoline Valenta Österreichs große Hoffnung in der internationalen U25 Dressurtour ist. Die Niederösterreicherin hat heuer den Österreichischen Meistertitel in der Klasse U25 sowie den hervorragenden vierten Platz bei der U25 Heim-EM erritten und wird deshalb als Rookie of the year in der Sparte Dressur ausgezeichnet. „Mein Pferd ist superfit und ich freue mich sehr hier gemeinsam mit meinem Bruder Oliver in der hochkarätigen U25 Tour an den Start gehen zu dürfen. Ich bin gespannt wie Diego mit der einzigartigen Atmosphäre in der Arena zurechtkommen wird und werde natürlich mein Bestes geben.“

Auch im European Youngster Cup Weltfinale hat Österreich ein heißes Eisen im Feuer, denn der Oberösterreicher Willi Fischer liegt in der Zwischenwertung dieser weltweiten Cupserie für Springreiter unter 25 Jahren in Führung. „Ich habe mich mit meinem Trainer Thomas Frühmann sehr intensiv vorbereitet und Colmar ist super in Form. Allerdings ist er ein sehr großes Pferd, damit ist das Springen in der relativ kleinen Halle für ihn schon eine Herausforderung.“

Veranstalter Josef Göllner von der horsedeluxe Event GmbH hat viele Jahre Erfahrung im Eventmanagement im Pferdesport und kennt damit alle Höhen und Tiefen in diesem Geschäft: „Es gehört zu einem Event dieser Größenordnung dazu, dass einen Sponsoren eben nur eine gewisse Zeit begleiten. Für 2018 sind aber sowohl Titelsponsor als auch Weltcupsponsor bereits gesichert. Daher schauen wir sehr positiv in die Zukunft, freuen uns auf die kommenden spannenden Tage und natürlich auch jetzt schon auf die Amadeus Horse Indoors 2018 von 6.-9. Dezember.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*