Alia Knack gewinnt Große Tour der Jugend-Challenge

Alia Knack aus Baden-Württemberg (14) holte sich mit Campari den Sieg in der Großen Tour der Jugend-Challenge 2017. Foto: Pantel
Alia Knack aus Baden-Württemberg (14) holte sich mit Campari den Sieg in der Großen Tour der Jugend-Challenge 2017. Foto: Pantel

Verden (psvhannover-aktuell). Alia Knack aus Baden-Württemberg entschied das Finale der Großen Tour der Jugend-Challenge 2017, ein S**-Springen, mit Campari für sich. Im Finale der Kleinen Tour (Kl. S*) siegte Finja Bormann aus dem PSV Hannover mit Brisbane. Die neue Bundesnachwuchschampionesse der Ponydressurreiter heißt Johanna Kullmann und kommt aus dem Rheinland. Nachwuchsreiter bis 21 Jahren aus 13 Landesverbänden gingen an drei Tagen in der Verdener Niedersachsenhalle bei der Jugend-Challenge – gefördert von der Horst-Gebers-Stiftung – im Springparcours und im Dressurviereck an den Start. Mit Ergebnisüberblick Sonntag.

Die weite Reise nach Verden hat sich für der erst 14-Jährige Alia Knack (EM-Vierte Children 2017 und Mitglied des Bundeskaders) gelohnt: Im Finale der Großen Tour auf S**-Niveau siegte die Baden-Württembergerin mit Erfolgspferd Campari im Stechen vor der Westfälin Zoe Osterhoff mit Mylen Kruse aus dem Landesverband Hannover.

In der Kleinen Tour, einem Springen der Klasse S* lag Finja Bormann aus dem gastgebenden Landesverband Hannover mit Brisbane vorne. Die Plätze zwei und drei gingen an Markus Terhechte aus Westfalen und Mylen Kruse (PSV Hannover), die an allen drei Tagen Top-Platzierungen erreichte. Das Finale Horst-Gebers-Tour Future Pony Challenge entschied Ann-Sophie Seidl aus Bayern für sich.

Die Siegerin im Finale des Bundesnachwuchschampionates der Ponydressurreiter 2017 heißt Johanna Kullmann und kommt aus dem Rheinland. Mit ihrem 13-jährigen Reitponywallach Champ of Class setzte sich die Nachwuchsreiterin mit zwei Siegen in beiden Wertungsprüfungen der Kl. L am Ende ihre Konkurrentinnen durch. Der Endstand von 17,8 Punkten reichte zum Sieg vor Mette Schön aus dem Landesverband Westfalen (17,4) und Alegra Schmitz-Morkramer aus Schleswig-Holstein (16,6). Kommentiert wurde das Finale von Reitmeister Dolf-Dietram Keller. Hier geht es zum Bericht Bundesnachwuchwuchschampionat Ponydressur 2017.

Ida Luise Niederdorf (PSV Hannover) gewann mit Dressman das Kür-Finale der Junioren Dressurreiter Klasse M**, das für Reiter der norddeutschen Verbände als FEI-Aufgabe ausgeschrieben war. Die Jungen Reiter bis 21 Jahre ritten ihr Kür-Finale auf Niveau der Klasse S* aus. Diese Prüfung gewann Ragna Mann mit Indian Queen vom Landesverband Schleswig-Holstein. Das Finale der Jungen Reiter (S*) konnte Ann-Kristin Arnold mit Sir Salvatore für sich entscheiden und wurde mit ihrem anderen Pferd Rio de Janeiro Zweite.

Hie geht es zum Abschlussbericht aus sportlicher Sicht des PSV Hannover und zum Bericht über das zweite Finale 8er-Team Hannover.

Jugend-Challenge auf Facebook und Instagram

Alle Starter- und Ergebnislisten

Jugend-Challenge Verden – Ergebnisüberblick Sonntag, 19. November 2017

Pr. 7 Springprüfung Kl. S** mit Stechen Finale Große Tour, Sonderehrenpreis Hermann-Schridde-Stiftung
1. Alia Knack/ Campari (BAW) *4/42,88
2. Zoe Osterhoff/ Elovely (WEF) *8/40,74
3. Mylen Kruse/ Balduin (HAN) *8/42,98
4. Finja Bormann/ A crazy son of Lavina (HAN) 4/58,26
5. Beeke Carstensen/ Cara Mia (SHO) 4/61,07

Pr. 3 Springprüfung Kl. S* m. Stechen – Finale Kleine Tour „Willi-Korte-Gedächtnispreis“, Sonderehrenpreis Hermann-Schridde-Stiftung
1. Finja Bormann/ Brisbane (HAN) *0/29,14
2. Markus Terhechte/ Eldorado (WEF) *0/30,89
3. Mylen Kruse/ Chaccmo (HAN) *0/32,79
4. Janne Ritters/ Claudia (SHO) *0/33,41
5. Anna Jurisch/ Questo Vincitore (BBG) *0/35,88

Pr. 25 Ponyspringprüfung Kl. M* mit Stechen Finale Horst-Gebers-Tour Future Pony Challenge
1. Ann-Sophie Seidl/ Berkzicht Rob (BAY) *0/33,02
2. Magnus Schmidt/ Orchid’s Lambada (SAC) *4/34,20
3. Johanna Beckmann/ Karim van Orchid’s (SHO) *4/34,35

Pr. 8 Punktespringprüfung Kl. M**
1. Alexa Stais/ Moon Zapper (HAN) 65/43,57
2. Joan Wecke/ Corina (SAN) 65/46,47
3. Tommy Matthies/ Spirit (HAN) 65/47,38

Gesamtwertung (Pr. 14/ Pr. 15) Finale Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis 2017“
1. Johanna Kullmann/ Champ of Class (RHL) 17,8
2. Mette Schön/ Jokers Jungle Prince (WEF) 17,3
3. Alegra Schmitz-Morkramer/ Loreley (SHO) 16,6
4. Shanice Marie Mattauch/ Schierensees Make my Day (HES) 16,3
5. Sophie Püttner/ Dodo (BAY) 16,2
6. Martha Raupach/ Mad Max WE (WES) 16,0
6. Antonia Busch-Kuffner/ Reitland’s Obama (WES) 16,0

10. Lilli Richter/ Mister Motley (HAN) 15,4

Pr. 15 Pony-Dressurreiterprüfung Kl. L, Finale zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis 2017“
1. Johanna Kullmann/ Champ of Class (RHL) 9,0
2. Mette Schön/ Jokers Jungle Prince (WEF) 8,8
3. Shanice Marie Mattauch/ Schierensees Make my Day (HES) 8,5
4. Martha Raupach/ Mad Max WE (WES) 8,4
4. Shona Becker/ Nobels Boy H (WEF) 8,4
6. Alegra Schmitz-Morkramer/ Loreley (SHO) 8,3
7. Lilli Richter/ Mister Motley (HAN) 8,2

Pr. 17 Dressurprüfung Kl. M** Finale Junioren
1. Ida Luise Niederdorf/ Dressmann (HAN) 69,868 Prozent
2. Vivien Lou Petermeier/ Fashion Freak VP (BRE) 69,035 Prozent
3. Sophie Dupree/ Setup OLD (HAN) 68,114 Prozent

Pr. 19 Dressurprüfung Kl. M**-Kür – Kür-Finale Junioren Preis der Paragon Verlagsgesellschaft
1. Ida Luise Niederdorf/ Dressmann (HAN) 73,375 Prozent
2. Nane Grunwald/ Sülberg (WES) 68,958 Prozent
3. Joya Catharina Stolpmann/ Dajano (HAM) 68,792 Prozent

Pr. 18 Dressurprüfung Kl. S* Finale Junge Reiter
1. Ann-Kristin Arnold/ Sir Salvatore (HAN) 70,439 Prozent
2. Ann-Kristin Arnold/ Rio de Janeiro (HAN) 68,026 Prozent
3. Joanna Allmeling/ Romario (HAM) 67,763 Prozent

Pr. 20 Dressurprüfung Kl. S*-Kür – Kür-Finale Junge Reiter
1. Ragna Mann/ Indian Queen (SHO) 74,083 Prozent
2. Joanna Allmeling/ Romario (HAM) 73,458 Prozent
3. Ann-Kristin Arnold/ Rio de Janeiro (HAN) 69,375 Prozent

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*