Bad Segeberg – 24. September :VTV/R+V Holsteiner Fohlenchampionat Die besten Holsteiner Fohlen des Jahres 2017

Cascadello I stellte im vergangenen Jahr das siegende Stutfohlen a. e. Con Air-Mutter (Foto: Janne Bugtrup)
Cascadello I stellte im vergangenen Jahr das siegende Stutfohlen a. e. Con Air-Mutter (Foto: Janne Bugtrup)

Nicht nur für die Züchter lohnt sich die Teilnahme am VTV/R+V Fohlenchampionat, das am 24. September anlässlich des Landesturniers in Bad Segeberg stattfindet. Die zuchtinteressierten Zuschauer bekommen am späten Vormittag  im „Abteilungsviereck“  die Crème de la Crème des Holsteiner Fohlenjahrgangs 2017 zu sehen. „Wir haben auf den Brennterminen sehr viele Qualitätsfohlen gesehen“, weiß Norbert Boley, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, zu berichten, „besonders auffällig waren die vielen guten Hengstfohlen, die sich in diesem Jahr präsentiert haben“. Die Abstammungspalette der 22 Hengst- und 20 Stutfohlen ist breit gefächert.. Die Holsteiner Verband Hengsthaltungs GmbH, Elmshorn, freut sich über die Championatsteilnahme von Nachkommen der Nachwuchsvererber  Casalito und Dinken sowie über die von Cancara, Casall, Livello oder Barcley, um nur einige Beispiele, zu nennen. Charleston, der Siegerhengst des Jahres 2015, hat mit seinem zweiten Jahrgang ein hoch prämiertes Hengstfohlen gebracht. Das wird das Championat ebenso bereichern wie die zwei Fohlen des Charleston- Vaters Cascadello I.   Stark vertreten sind in diesem Jahr in Bad Segeberg Fohlen von Hengsten, die als Vererber von Dressurspezialisten gelten: Zack, Vitalis, Rock Forever und Franziskus sind hier zu nennen. Die jeweils drei besten Stut- bzw. Hengstfohlen, die zuvor von der hoch karätig besetzten Kommission bestehend aus Philipp Baumgart (Verden), Heinz Meyer (Mühlen) und Christian Thoroe (Haselund) beurteilt wurden, präsentieren sich dann zwischen Umlauf und Stechen des Großen Preis noch einmal auf dem Hauptplatz. Als langjähriger Premium-Partner des Holsteiner Verbandes unterstützt die R+V Versicherung das VTV/R+V Fohlen-Championat 2017. Insbesondere sind hier Bernd Kupfer und Thomas Granow  als Repräsentanten der VTV/R+V und die R+V Agenturen Dirk Eigen aus Stockelsdorf und Alexander Kuschel aus Hardebek engagiert. Beide Agenturen der R+V sind im Sponsoring des Reitsports tätig und haben wie Hauke Ahsbahs einen erheblichen Anteil daran, dass die attraktiven Preise – jeweils ein Pferdehänger für den Besitzer des siegenden Hengst- und Stufohlen – im Rahmen des Fohlen-Championats überreicht werden können. Die Liste der qualifizierten Fohlen finden Sie im Internet unter www.holsteiner-verband.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*