Browsed by
Kategorie: WELTCUP OMAHA

Omaha: Guido Klatte und Qinghai schließen Weltcup-Finale auf Rang sechs ab

Omaha: Guido Klatte und Qinghai schließen Weltcup-Finale auf Rang sechs ab

Warendorf (fn-press). Der Abschluss des Weltcup-Finales in Omaha war für die deutschen Springreiter ein versöhnlicher. Im letzten Umlauf gelang den beiden verbliebenen deutschen Reitern Guido Klatte (Lastrup) und Marcus Ehning (Borken) jeweils eine Nullrunde. Vor allem für den 21-jährigen Klatte und sein Pferd Qinghai, die zum ersten Mal einen Wettkampf auf diesem Niveau bestritten und am Ende Sechste wurden, war es ein Riesenerfolg. Die beiden bildeten das jüngste Starterpaar im gesamten 37-köpfigen Feld und erzielten das beste Ergebnis aus deutscher Sicht….

Weiterlesen Weiterlesen

Omaha: Sieg für Isabell Werth und Weihegold OLD

Omaha: Sieg für Isabell Werth und Weihegold OLD

Warendorf (fn-press). Isabell Werth und Weihegold OLD sind einfach nicht zu stoppen. Im US-amerikanischen Omaha gewannen die beiden am Samstagabend das Weltcupfinale der Dressureiter mit einer Wertung von 90.704 Prozent in der Grand Prix Kür – fünf Prozent mehr als die zweitplatzierte Lokalmatadorin Laura Graves mit Verdades. Rang drei belegte der Brite Carl Hester mit Nip Tuck. 

Omaha: Guido Klatte jun. und Qinghai ohne Fehler

Omaha: Guido Klatte jun. und Qinghai ohne Fehler

Warendorf (fn-press). Der Jüngste im deutschen Team hat zum Auftakt des Weltcup-Finals im US-Amerikanischen Omaha die erfolgreichste Runde geliefert. Guido Klatte jun. (21) und sein Wallach Qinghai blieben im Zeitspringen am Donnerstagabend, das als erste Qualifikation für das Finale am Sonntag diente, ohne Fehler und beendeten den Parcours in 62.17 Sekunden auf Platz neun. Marcus Ehning und Markus Brinkmann folgten mit je einem Abwurf in den Top-20. Für Ludger Beerbaum und Christian Heineking brachte der Abend nach mehreren Fehlern keine…

Weiterlesen Weiterlesen

Omaha: Werth mit Losglück beim Weltcup-Finale

Omaha: Werth mit Losglück beim Weltcup-Finale

Warendorf (fn-press). Das Weltcup-Finale der Dressur- und Springreiter kann beginnen – gestern Abend (Ortszeit) wurde die Startreihenfolge für den Grand Prix sowie für die erste Qualifikation der Parcoursspezialisten ausgelost. Als Kulisse für die Eröffnungszeremonie diente der Zoo von Omaha, genauer gesagt das Aquarium. Die beste Ausgangslage für den Grand Prix haben die Top-Favoriten: Isabell Werth und ihre Stute Weihegold OLD, die als letztes von insgesamt 16 Paaren starten. Im Springen macht ein Deutscher den Auftakt. 

Omaha: Kein Start für Jessica von Bredow-Werndl

Omaha: Kein Start für Jessica von Bredow-Werndl

Warendorf (fn-press). Eigentlich wollte Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) ihren Hengst Unée BB am Flughafen von Omaha (USA) in Empfang nehmen, um mit ihm ihr viertes Weltcup-Finale zu bestreiten. Doch dazu wird es heute nicht kommen. Kurz vor dem Abflug der Pferde in Amsterdam (NED) hatte der Hengst eine leichte Kolik. „Das Risiko bei einem Flug wäre zu hoch gewesen“, sagte die Bayerin. Dem Hengst gehe es aber inzwischen wieder gut und er sei auf dem Weg nach Hause.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen