Browsed by
Kategorie: Hagen a.T.W.

EntertainTV erstmals bei Horses & Dreams – präsentiert von Horses & Dreams OnlineAuction

EntertainTV erstmals bei Horses & Dreams – präsentiert von Horses & Dreams OnlineAuction

Wenn sich am 25. April 2018 auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald die Pforten zur „Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan“ öffnen, wird auch EntertainTV mit dabei sein. Erstmals Übertragungen von Dressurprüfungen bei EntertainTV Der ClipMyHorse.TV Riders Club wird am Veranstaltungssamstag und –sonntag in Hagen gastieren und die komplette Qualifikationsprüfung zum Louisdor-Preis übertragen. Die Sendung wird präsentiert von Horses & Dreams Online Auction Qualifikation zum Louisdor-Preis Der Louisdor-Preis ist eine Nachwuchsprüfung für acht- bis zehnjährige…

Weiterlesen Weiterlesen

DKB-Riders Tour – Horses & Dreams macht den Anfang…

DKB-Riders Tour – Horses & Dreams macht den Anfang…

(Hagen a.T.W.) Bunt, international und schön –  so geht die DKB-Riders Tour in jedem Jahr los: Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan macht den Anfang für die sechsteilige Springsportserie vom 25. – 29. April. Der Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. ist auch 2018 Gastgeber für Etappe Nummer eins und beschert der Tour regelmäßig Teilnehmer aus bis zu 30 Nationen und spektakulären Sport auf exzellenten Plätzen. Genau so soll es sein! Um Punkte, Plätze und Prestige geht es…

Weiterlesen Weiterlesen

Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan

Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan

Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. – 25. bis 29. April 2018 Die Reise ins Land des Toten Meeres: Jordanien Einmal mehr wird die grüne Saison für die Dressur- und die Springreiter bei Horses & Dreams in Hagen a.T.W. starten – das hat bereits gute Tradition. Mit Spannung wird alljährlich die Bekanntgabe des Gastlandes erwartet, das dem jeweiligen Horses & Dreams traditionell sein individuelles Gesicht verleiht. 2018 wird das Hashemitische Königreich von Jordanien das Gastland sein und das Turnier somit als…

Weiterlesen Weiterlesen

PM-Schulpferde-Cup: Erstmals gewinnt ein Jungsteam

PM-Schulpferde-Cup: Erstmals gewinnt ein Jungsteam

Hagen a.T.W. (fn-press). Titelverteidigung gelungen: Die Reitschule Altrogge-Terbrack aus Nottuln hat das Finale des 19. PM-Schulpferdecups – präsentiert von HKM Sports Equipment – gewonnen, zum dritten Mal in Folge. Diesmal ging das westfälische Team mit einer reinen Jungstruppe an den Start. Die vier 12- bis 15-jährigen Reiter erreichten 175,7 Punkte. Den zweiten Platz holte sich das rheinische Team vom Reitverein von Bredow Keppeln Uedem (171,1), der bereits 2014 und 2012 siegte. Drittbeste Mannschaft wurde das Mädchenquartett vom RV Bissingen Braubach…

Weiterlesen Weiterlesen

Italienische Hymne zum Auftakt der DKB-Riders Tour – Emanuele Gaudiano holt 20 Punkte

Italienische Hymne zum Auftakt der DKB-Riders Tour – Emanuele Gaudiano holt 20 Punkte

(Hagen a.T.W.) Genau so hatte sich Emanuele Gaudiano den Auftakt vorgestellt: Mit dem elf Jahre alten Schimmel Caspar aus der Zucht des Gestütes Lewitz gewann der italienische Olympiareiter die erste von sechs Etappen der DKB-Riders Tour bei Horses & Dreams meets Austria in Hagen am Teutoburger Wald. „Er ist ein sehr vorsichtiges Pferd, Caspar hat einen Super-Charakter, gutes Vermögen,  er kann alles, ich war mit ihm ja auch in Rio“, strahlte der Sieger im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG…

Weiterlesen Weiterlesen

Italienische Hymne zum Auftakt der DKB-Riders Tour – Emanuele Gaudiano holt 20 Punkte

Italienische Hymne zum Auftakt der DKB-Riders Tour – Emanuele Gaudiano holt 20 Punkte

(Hagen a.T.W.) Genau so hatte sich Emanuele Gaudiano den Auftakt vorgestellt: Mit dem elf Jahre alten Schimmel Caspar aus der Zucht des Gestütes Lewitz gewann der italienische Olympiareiter die erste von sechs Etappen der DKB-Riders Tour bei Horses & Dreams meets Austria in Hagen am Teutoburger Wald. „Er ist ein sehr vorsichtiges Pferd, Caspar hat einen Super-Charakter, gutes Vermögen,  er kann alles, ich war mit ihm ja auch in Rio“, strahlte der Sieger im Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG…

Weiterlesen Weiterlesen

Hagen: Erste Louisdor-Finalisten stehen fest

Hagen: Erste Louisdor-Finalisten stehen fest

Frederic Wandres und Duke of Britain haben im Rahmen des internationalen Turniers Horses&Dreams in Hagen a.T.W. die erste Qualifikation für das Finale des Nachwuchspferde Grand Prix Louisdor-Preis gewonnen. Ihnen folgte Ingrid Klimke mit Geraldine und Franziskus auf den Plätzen. Die zwei besten Pferde einer jeweiligen Qualifikation erhalten die Startgenehmigung für das Finale, das am vierten Advent in Frankfurt stattfindet. Horses&Dreams war der Auftakt der Serie. 

Hagen: Hubertus Schmidt und Imperio Zweite in der Kür

Hagen: Hubertus Schmidt und Imperio Zweite in der Kür

Die 25-jährige Dänin Catherine Dufour hat beim internationalen Vier-Sterne-Turnier Horses&Dreams einen überraschenden Doppel-Erfolg gefeiert. Nach ihrem Grand-Prix-Sieg am Freitag gewann sie mit ihrem Wallach Atterupgaards Cassidy in Hagen am Teutoburger Wald auch die Grand Prix Kür. Auf den Plätzen zwei bis vier reihten sich die deutschen A-Kaderpaare Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) und Imperio mit persönlicher Bestleistung, Fabienne Lütkemeier (Paderborn) und D’Agostino FRH sowie Anabel Balkenhol (Rosendahl) und Heuberger TSF ein. 

Hagen: Markus Beerbaum auf Platz drei im Großen Preis

Hagen: Markus Beerbaum auf Platz drei im Großen Preis

Im Großen Preis des Vier-Sterne-Turniers Horses&Dreams in Hagen am Teutoburger Wald hat Markus Beerbaum (Thedinghausen) mit Comanche als bester deutscher Reiter den dritten Rang belegt. Es siegte der Italiener Emanuele Gaudiano, der damit auch die erste Wertungsprüfung der DKB-Riders-Tour für sich entschied. Mit Christian Kukuk, Niklas Krieg und Mathis Schwentker schafften es aber auch drei starke, junge Reiter unter die Top-Zehn. 

Hagen: Rothenberger und Cosmo siegen auch im Grand Prix Special

Hagen: Rothenberger und Cosmo siegen auch im Grand Prix Special

Hagen a.T.W. (fn-press). Nach ihrem Sieg im gestrigen Grand Prix haben Sönke Rothenberger und Cosmo noch einen draufgesetzt und auch den Grand Prix Special für sich entschieden. Beim internationalen Vier-Sterne-Turnier Horses&Dreams in Hagen am Teutoburger Wald gewannen die beiden am Montag erneut, diesmal mit persönlicher internationaler Bestmarke von 81.686 Prozent vor Isabell Werth und Emilio. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen