Browsed by
Kategorie: Sport

Ergebnisdienst vom 16. bis 22. April 2018

Ergebnisdienst vom 16. bis 22. April 2018

Sieger und Platzierte in Fürstenwald, Aachen, Radolfzell, Shanghai/CHN, Coapexan/MEX, Vairano/ITA, Kladruby nad Labem/CZE und Kronenberg/NED Bundesvierkampf/Bundesnachwuchsvierkampf vom 20. bis 22. April in Fürstenwald Bundesvierkampf 1. Berlin-Brandenburg (Leo-Alexander Weiffenbach, Clara Gaebert, Laura Taebling, Malin Hellwig, Mannschaftsführer: Natalie Jacky); 17.466 Punkte 2. Westfalen (Frieda Johanna Spork, Tim Gretenkord, Laurenz Terback, Carolin Pölling, MF Christa Middendorf); 17.223 3. Hessen II (Verena Engelbach, Fernanda Höhne, Jana Vollhardt, Malin Schautes, MF: Malin Schautes); 16,755 Bundesnachwuchsvierkampf 1. Westfalen (Amelie Tönnissen, Greta Berkemeier, Theresa Jankord, Elisa Ketteler,…

Weiterlesen Weiterlesen

Preis der Besten: U21-, U18- und U16-Teilnehmer Dressur stehen fest

Preis der Besten: U21-, U18- und U16-Teilnehmer Dressur stehen fest

Warendorf (fn-press). Der Preis der Besten – 25. bis 27. Mai in Warendorf – rückt immer näher. Im Anschluss an die Sichtungsturniere in Hagen a.T.W. und Kronberg hat die AG Nachwuchs des Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) 62 Paaren eine Startgenehmigung erteilt. Neben den Jungen Reitern (U21), Junioren (U20) und Ponyreitern (U16) wird es erstmals in Warendorf auch in der Dressur eine Children-Tour (U14) geben. Die Kandidaten dafür, werden in einem Lehrgang Anfang Mai in Warendorf ermittelt und…

Weiterlesen Weiterlesen

Run auf Marbach: Geländeritte an zwei Tagen – Warteliste eröffnet

Run auf Marbach: Geländeritte an zwei Tagen – Warteliste eröffnet

Zu Recht hat das Turnier auf dem Gelände des baden-württembergischen Haupt- und Landgestüts den Ruf, zu den Top-Events der internationalen Szene zu gehören. Das aktuelle Nennungsergebnis spiegelt dieses Renommee wider. Die Startplätze sind so begehrt, dass inzwischen Wartelisten angelegt wurden. Auch der Zeitplan musste aufgrund der zu erwartenden Teilnehmerfelder angepasst werden: Die für die Zuschauer so spektakulären Geländeritte finden nun an zwei Tagen statt – am Freitag und am Samstag. Alleine für das CIC3*, erster Saisonhöhepunkt im internationalen Turnierkalender der…

Weiterlesen Weiterlesen

Verden ruft mit neuen Programmpunkte

Verden ruft mit neuen Programmpunkte

Verden –   Vom 31. Juli bis 5. August trifft sich die internationale Reitsportelite in Verden. Für „Verden International – Pferdesport mit Ambiente“ öffnet der Hannoveraner Verband seine Tore. Eröffnet von der Herwart von der Decken-Schau, messen sich an den folgenden Tagen die Dressur- und Springreiter aus aller Welt. Ergänzt wird das bewährte Programm mit einem zusätzlichen Weltranglistenspringen und einer Qualifikationsprüfung zum Nürnberger Burgpokal. Das bewährte Programm von „Verden International“ wird weiter ergänzt: Um für die Teilnehmer einen Start in…

Weiterlesen Weiterlesen

EntertainTV erstmals bei Horses & Dreams – präsentiert von Horses & Dreams OnlineAuction

EntertainTV erstmals bei Horses & Dreams – präsentiert von Horses & Dreams OnlineAuction

Wenn sich am 25. April 2018 auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald die Pforten zur „Horses & Dreams meets the Royal Kingdom of Jordan“ öffnen, wird auch EntertainTV mit dabei sein. Erstmals Übertragungen von Dressurprüfungen bei EntertainTV Der ClipMyHorse.TV Riders Club wird am Veranstaltungssamstag und –sonntag in Hagen gastieren und die komplette Qualifikationsprüfung zum Louisdor-Preis übertragen. Die Sendung wird präsentiert von Horses & Dreams Online Auction Qualifikation zum Louisdor-Preis Der Louisdor-Preis ist eine Nachwuchsprüfung für acht- bis zehnjährige…

Weiterlesen Weiterlesen

Kronprinz ist der „König“ von Krefeld – Überraschender Sieger im Dr. Busch-Memorial

Kronprinz ist der „König“ von Krefeld – Überraschender Sieger im Dr. Busch-Memorial

Der von Peter Schiergen in Köln für Abdulmagid Alyousfi trainierte 94:10-Außenseiter Kronprinz war am Sonntag der „König“ auf der Galopprennbahn Krefeld: Hier sorgte der dreijährige Lord of England-Sohn, ein 16.000 Euro-Schnäppchen von der BBAG-Auktion aus der Zucht des Gestüts Etzean, mit Championjockey Filip Minarik im Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld – Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) für eine große Überraschung. Trotz etlicher ansprechender Leistungen in diversen Auktionsrennen, u.a. war er in Düsseldorf in solch…

Weiterlesen Weiterlesen

CAI Kladruby: Erfolge für deutsche Fahrer

CAI Kladruby: Erfolge für deutsche Fahrer

Kladruby/CZE (fn-press). Auch das tschechische Nationalgestüt Kladruby war an diesem Wochenende Gastgeber eines internationalen Fahrturniers. Insbesondere die deutschen Einspännerfahrer, für die es im Herbst um WM-Meriten geht, konnten hier auf sich aufmerksam machen. Platz zwei in der 31-köpfigen Drei-Sterne-Konkurrenz belegten Claudia Lauterbach (Dillenburg) und FST Velten (Sächs. Thür. Schweres Warmblut v. Veritas; Z.: Gottfried Nauman, Burgstädt). Dem Paar folgten in der Rangierung die amtierenden Weltmeister, Ehemann Dieter Lauterbach (Dillenburg) mit Dirigent (Hesse v. Dartagnan, Z.: Heinz Günter Reber, Eppstein), Marcella…

Weiterlesen Weiterlesen

CAI Kronenberg: Platz drei für Arndt Lörcher

CAI Kronenberg: Platz drei für Arndt Lörcher

Kronenberg/NED (fn-press). Internationaler Auftakt im Fahrsportjahr – und der verlief aus deutscher Sicht im niederländischen Kronenberg mit Höhen und Tiefen. Bester Deutscher auf Drei-Sterne-Niveau war Zweispännerfahrer Arndt Lörcher aus Fümmelse, der hinter Michael Sellier (FRA) und Amelie Baronin von Buchholtz (ARG) Platz drei belegte. Das Equestrian Center de Peelbergen ist Ende August Austragungsort der Weltmeisterschaften der Einspänner- und der Parafahrer. Entsprechend groß war die Beteiligung in diesen Anspannungen. 69 Einspänner gingen in Kronenberg an den Start. Eindeutiger Sieger war das…

Weiterlesen Weiterlesen

Radolfzell: Niklas Bschorer gewinnt CIC2*

Radolfzell: Niklas Bschorer gewinnt CIC2*

Radolfzell (fn-press). Niklas Bschorer hat die internationale Zwei-Sterne-Kurzprüfung in Radolfzell gewonnen und damit zugleich die erste Station des U25-Förderpreises Vielseitigkeit 2018. Nach der Dressur noch Dritter, setzte sich der 23-Jährige mit seinem Vier-Sterne-Pferd Tom Tom Go dank einer Nullrunde im Gelände an die Spitze und beendete die Prüfung ohne weitere Strafpunkte im Springen mit insgesamt 27,1 Minuspunkten. Damit verwies er den zweimaligen Olympiasieger Michael Jung (Horb) mit der Hannoveraner Stute Corazon (v. Casillas) auf den zweiten Platz. Jung war zwar…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen