Titelverteidiger kommt wieder zum Fehmarn-Pferde-Festival

Laura Jane Hackbarth und Carisma gewannen vor zwei Jahren den Großen Preis auf Fehmarn. (Foto: Julia Widder)

Fehmarn–  Im Juni 2017 gewann er erstmals mit Casalino den Großen Preis des Kaufhauses Stolz: Matthias Norhaeden Johannsen. Der junge Däne, der für den Stall Tjeert Rijkens in Elmshorn arbeitet, kehrt auch 2018 wieder zum Fehmarn-Pferde-Festival vom 21.  –  24. Juni 2018 zurück. Und auf Fehmarn zu gewinnen, ist genauso attraktiv wie eh und je, denn das Festival ist Bestandteil des Holsteiner Masters Springcup. Der ist für die Top-Drei nach vier Stationen mit insgesamt 5000 Euro dotiert.

Fehmarn hat Kult-Charakter und der Große Preis hat Prestige: Laura Jane Hackbarth aus Brickeln kennt das Siegergefühl –  auch in diesem Jahr ist die Amazone genauso dabei wie Inga Czwalina, für die das Festival ja ein “Homerun” ist. Für den Vorjahressieger war Fehmarn ein besonderes Erlebnis: “Ich hätte echt nicht gedacht, dass ich das schaffe.” Immerhin war Hans-Thorben Rüder aus Greven, der immer wieder für das Festival auf seine Heimatinsel zurückkehrt, ganz dicht dran am Sieg…

Ein echter Prüfstein ist das Reitturnier seit Jahr und Tag aber auch für die “nächste Generation” im Springsport, denn beim Fehmarn-Pferde-Festival wird für die Deutschen Jugendmeisterschaften gesichtet und das fällt zusammen mit dem drewke Future Cup, der nach der Premiere 2017 auch auf der Ostseeinsel wieder beginnt. Hannes Ahlmann aus Reher gewann mit Sunsalve den Auftakt, jetzt ist der Junior Sieger im Preis der Besten und zählt zu den hoch gehandelten Favoriten auf die Europameisterschaften….

Der LVM Cup Dressur und Springen macht auf Fehmarn Station und der Holsteiner Masters Jugend-Team-Cup und das Stichwort “Jugendförderung” gilt auch für die Pferde, denn Fehmarns Turniermacher bieten eine Youngster-Tour für sechs bis acht Jahre alte Pferde an. Ausbildung findet eben auch im Turniergeschehen statt – nicht zufällig kommen so viele erfolgreiche Springpferde aus dem nördlichsten Bundesland. Und –  wie in den Vorjahren wird es beim Fehmarn-Pferde-Festival in Burg a. F. auch wieder ein Fohlenchampionat geben. Am Samstag ab 13.15 Uhr zeigt sich die nächste Generation Pferd samt Müttern beim R+V und VTV Fohlenchampionat Ostholstein – nicht nur für Pferdezüchter ein absoluter “Hingucker”.

Das Fehmarn-Pferde-Festival im Internet: www.reiten-auf-fehmarn.de 

Bei Facebook: https://www.facebook.com/fehmarnscherringreiterverein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.