ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Ergebnisdienst vom 21. bis 26. Februar

Sieger und Platzierte in Göteborg/SWE, Wellington/USA, Oliva/ESP, Vilamoura/POR, Mijas/ESP und Warschau/POL

Internationales Weltcup-Spring- und Dressurturnier und Internationales Weltcup-Fahrturnier Finale (CSI5*-W/CSIY/CDI-W/CAI-W Finale) vom 22. bis 26. Februar in Göteborg/SWE
Weltcup-Springen

1. Henrik von Eckermann (SWE) mit Mary Lou; 0/0/36,76
2. Maikel van der Vleuten (NED) mit VDL Groep Verdi TN N.O.P.; 0/0/36,83
3. Leopold van Asten (NED) mit VDL Groep Zidane N.O.P.; 0/0/38,06

6. Holger Wulschner (Passin) mit BSC Skipper; 0/0/41,03

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Hengststation Maas J. Hell : Central Park und Caspian absolvieren Prüfung in Münster-Handorf

(Klein Offenseth) Die beiden Holsteiner Hengste Central Park von Casall-Contender und Caspian von Caretino-Cassini I haben in Münster-Handorf ihren Veranlagungstest absolviert und anstandslos bestanden. Beide Hengste sind auf der Hengststation Maas J. Hell stationiert und werden dort auch ausgebildet. Das Ergebnis dieser sorgsamen Ausbildung macht Züchter und Besitzer gleichermaßen stolz.


Central Park befindet sich im Eigentum der Station Hell und hat seine Sportprüfung in Münster mit der gewichteten springbetonten Endnote von 7,96 beendet. Der smarte, dunkle Casall-Sohn bestach in der Prüfung mit seiner Rittigkeit (8,4) und dem Gesamteindruck. Central Park war Prämienhengst seiner Körung 2015 in Neumünster und zieht alle Blicke mit seiner Bewegungsqualität und seinem tadellosen Springvermögen auf sich.

Caspian stammt aus der Zucht und dem Eigentum von Dr. Hansjoerg Andresen, beendete seine Prüfung mit der gewichteten, springbetonten Endnote 8,4. Den Spitzenwert erhielt der Schimmelhengst, den den berühmten Caretino zum Vater hat, mit einer 8,7 für sein Springvermögen.

Beide Hengste werden nun in Klein Offenseth in der Hengstation Maas J. Hell für die nächsten Prüfungen vorbereitet. Der Veranlagungstest ist die Grundvoraussetzung zum Einsatz eines Hengstes in der Zucht.

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Mijas macht Laune – Benjamin Wulschner hat schon verlängert…

(Mijas) Der erste Winter Cup 2017 bei der Costa del Sol Equestrian Tour geht in den Endspurt. Mit dem Weltranglistenspringen im Großen Preis am Sonntag geht der Cup zuende. Erst am 7. März folgt der zweite Winter Cup, der ebenfalls über drei Wochen Sport pur bis zum 26. März bietet. Einer hat jetzt schon „verlängert“ – Benjamin Wulschner aus Wendorf will in Spanien weiter trainieren und Turniererfolge sammeln.

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Göteborg: Fünfter Kürsieg für Isabell Werth

Göteborg (fn-press). Weihegold OLD, Don Johnson FRH und nun Emilio: Isabell Werth (Rheinberg) gewann in Göteborg ihre fünfte Kür der laufenden Weltcup-Saison. Ihr elfjähriger westfälischer Wallach erzielte bei seinem Weltcup-Debüt 84,03 Prozent – unangefochtener Sieg in dem elfköpfigen Feld. Platz drei sicherte sich Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit ihrem niederländischen Hengst Unee BB, gefolgt von Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit ihrem Hannoveraner D‘Agostino.

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Göteborg: Boyd Exell gewinnt zum siebten Mal

Göteborg (fn-press). Georg von Stein scheint ein Abonnement auf den siebten Platz beim Weltcup-Finale der Vierspännerfahrer zu haben. Nach 2015 und 2016 beendete der 44-Jährige aus dem hessischen Modautal den Höhepunkt der Hallensaison erneut mit diesem Ergebnis. Sieger wurde der favorisierte Australier Boyd Exell – zum inzwischen siebten Mal.

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Die AWÖ YOUNG STARS CUPS werten heimischen Turnierkalender auf

Akzente setzen, für die Arrivierten attraktiven Sport bieten, Motivation schaffen… Unter diese Devise wurden im heurigen Jahr die AWÖ YOUNG STARS CUPS wiederbelebt und unter der dankenswerten Unterstützung von Wolfgang Stürzlinger, Andreas Pallisch, Christian Großholzner, Clemens Bernard, Verena Fritsch, Josef Hofinger und Co. neu ins Leben gerufen. Zuerst im Springen mit Etappen, die möglichst ganz Österreich abdecken und deren Finale natürlich beim Bundeschampionat entschieden wird. Nicht lange hatte es gedauert und man konnte die Idee auch in der Dressur umsetzen…

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Erneuter Erfolg in Mijas für Benjamin Wulschner

(Mijas) Zum zweiten Mal hat der 28 Jahre alte Benjamn Wulschner aus dem mecklenburgischen Wendorf bei der Costa del Sol Equestrian Tour eine der Hauptprüfungen des CSI3* gewonnen. Mit dem Holsteiner Coeur de Canturo sicherte sich Wulschner den ersten Platz in der 1,40m-Premium-Tour. 

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

„Sehr gut hier“ – Johannes Ehning hat Premiere in Damme

(Damme) Er zählt zu jenen, die bislang nur vom Reitsportzentrum Damme gehört haben. Jetzt legte Johannes Ehning selbst beim CSI2* Damme los. „Mir gefällt es sehr gut hier“, stellte der Springreiter aus dem westfälischen Stadtlohn unumwunden fest. Er und seine Lebensgefährtin, die Springreiterin Kaya Lüthi, sind mit zehn Pferden zum internationalen Turnier ins Reitsportzentrum Damme gekommen. „Das ist prima hier, die Veranstalter sehr bemüht bei jeder Frage – echt gut“, so Ehning. 

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

CSI2* Damme gestartet – Resonanz sorgt für Fülle

(Damme) Kai Schäfer aus Königslutter hat sich als erster Sieger beim CSI2* Damme in die Listen eingetragen. Der Springreiter aus Niedersachsen gewann mit Celine die erste Prüfung des internationalen Get-Togethers, eine Prüfung für die sieben und acht Jahre alten Nachwuchspferde. Dammes Februar-CSI begann früh – früher als geplant, denn die Resonanz auf die Turnierofferte im Reitsportzentrum ist groß. So viele waren noch nie da: 413 Pferde haben in den mobilen Stallzelten am Reitsportzentrum Damme ihre Boxen bezogen, 23 weitere finden Platz in den Stallungen des Zentrums und jetzt sind auch keine „Zimmer“ mehr für für vierbeinige Gäste frei….. 


Das internationale Reitturnier, das noch bis Sonntag läuft, hat nochmals zugelegt gegenüber dem November-Termin. „Wir mussten tatsächlich auch Reitern absagen,“ bedauert Turnierchef Peter Schmerling. Andererseits: „Es ist so herum besser, als wenn nur 100 kommen wollten“, stellt Jörg Blasek klar. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der conveni GmbH, die das Reitsportzenrum Damme von der Familie Höcker erwarb.

Turnierstil wird gepflegt

Jörg Blasek, Peter Schmerling und Christian Temme sind gern Gastgeber für gute nationale und internationale Turniere in Damme und freuen sich auch über

Besucher – der Eintritt zum CSI2* ist frei, Zuschauer sind willkommen. Die „Handschrift“, die bei den Turnieren gepflegt wird, kommt gut an. Die Rahmenbedingungen wie Halle, Abreitehalle und Stallungen seien genau richtig, aber vor allem auch das Programm. „Ich bin mit vier Pferden hier, die ich alle auch mit Blick auf die kommenden Monate vorbereite“, so der Deutsche Meister Andreas Kreuzer aus Herford. Seine Ziele sind die internationalen Turniere in Dortmund und Braunschweig im März, im April die Global Champions Tour und dann die Riders Tour. „Damme hat zudem ein Weltranglistenspringen, da fährt keiner nur zum üben hin, da will man das bestmögliche Ergebnis haben“, so Kreuzer.

Dammes Programm erlaubt den Reitern, zwischen den Touren zu wechseln. Also z.B. in der Mittleren Tour zu beginnen und dann in der Großen Tour weiter zu reiten, wenn es gut passt. „Diese Flexibilität ist typisch für Damme, das machen offenbar nicht so viele Veranstalter“, hat Peter Schmerling beobachtet, der auch internationaler Richter ist und sich regelmäßig mit Jörg Blasek, Christian Temme und internationalen Reitern austauscht.

Ergebnisüberbick CSI2* Damme

4/1 CSI**   Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit -international, Preis der Firma Reitsport Zentrum Damme GmbH

1. Amke Stroman (Eiterfeld) auf Lagerfeld 0.00 / 54.17

2. Oguz Dalmis (Türkei) auf Dakota 0.00 / 54.31

3. Jan Sprehe (Cloppenburg) auf Contero 0.00 / 56.57

4. Julie Mynou Diederichsmeier (Ahausen) auf Anabell 0.00 / 59.08

5. Philip Koch (Tasdorf) auf Candiro 0.00 / 59.72

6. Oguz Dalmis (Türkei) auf Naitiri 0.00 / 60.39

4/2 CSI**   Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit -international, Preis der Firma Reitsport Zentrum Damme GmbH

1. Koki Saito (Japan) auf Toulana 0.00 / 54.17

2. Dirk Klaproth (Einbeck) auf Graf Moritz 0.00 / 56.13

3. Julie Mynou Diederichsmeier (Ahausen) auf Pius 0.00 / 58.33

4. Christina Thomas (Cloppenburg) auf Sir Max 0.00 / 59.18

5. Michael Baumgartner (Schweiz) auf Pepe Heguy 0.00 / 59.96

6. Florian Meyer zu Hartum (Steinfeld) auf Chaciente 0.00 / 60.50

11 CSIYH*   Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit -international, Preis der Firma CK Sporthorses Essen

1. Kai Schäfer (Königslutter) auf Celine 0.00 / 55.26

2. Lars Nieberg (Sendenhorst) auf Cookie 0.00 / 55.79

3. Tina Deuerer (Bretten) auf Cesserias Crack 0.00 / 56.25

4. Jan-Phillipp Weichert (Menslage) auf Colina 0.00 / 56.34

5. Jan Sprehe (Cloppenburg) auf Coco Chanel 0.00 / 56.46

6. Hans-Jörn Ottens (Loxstedt) auf Chaleppo 0.00 / 56.47

Alle Informationen zum CSI Damme: www.csi-damme.de.

Informationen zum Reitsportzentrum. www.reitsportzentrum-damme.de

Bei Facebook: https://www.facebook.com/reitsportzentrumdamme/

Bei Twitter: https://twitter.com/rzdamme

Read More
ALLGEMEIN COM-NEWS - NEWS

Seminar: Reitschulen erfolgreich am Markt

Essen (fn-press). Um Themen wie Businessplan, Kostenrechnung und Selbstmarketing geht es am Samstag, 25. März auf der Equitana in Essen in dem Seminar „Ponyreitschulen erfolgreich am Markt“. Das Seminar der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) richtet sich an alle, die einen Betrieb oder Verein führen, ihn gerade gegründet haben oder mit dem Gedanken einer Gründung spielen und die Denkanstöße oder Hilfe bei der strategischen (Weiter-)Entwicklung benötigen oder sich auf diesem Gebiet weiterbilden möchten.

Read More
1 2 3 472